Frage von Melissa121212, 64

Muss man wegen Schulangst in eine Psychiatrie?

Ich soll wegen meiner Schulangst in eine Jungen und Kinder Psychiatrie kommen ich stehe da auf einer Warteliste !!! Ich war 2 Monate vor den Sommerferien nicht in der Schule weil eine Lehrerin mich immer gemobbt hat jetzt möchte ich zu meiner besten Freundin auf die Schule wechseln aber anstatt das soll ich in eine Psychiatrie ich versteh das einfach nicht das wäre das aller schlimmste für mich :-( Kann man das nicht ambulant machen das ich zu Gesprächen dort hin komme und das die mir einfach diese Chance geben immer in die Schule zu gehen also im neuen Schuljahr ? Bitte helft mir ich habe so Angst :-(

Antwort
von einfachichseinn, 30

Es ist ganz offensichtlich so, dass das möglich ist.

Egal, wie sehr du auch noch jammerst.

Wieso denkst du, dass die Klinik das aller schlimmste wäre?

Warst du schon mal in einer Psychiatrie?

Hast du schon einmal PERSÖNLICH (!) erlebt, wie es dort abläuft?

Antwort
von Anonym0804, 18

Ich kenne einige Leute die aufgrund einer Schulphobie in die Psychiatrie mussten.

Dort wo ich war, waren das meistens allerdings nur Tageskliniker.

Keine Ahnung welche Möglichkeiten es bei dir alles gibt.

Antwort
von Tim86berlin, 37

Naja wenn du 2 Monate nicht in der Schule warst ist deine Verhandlungsposition relativ schlecht.

Rede mit deinen Eltern und bitte um einen Schulwechsel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten