Muss man wegen Katzenbiss zum Artz?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Unsere Katzen haben mich schon tausend mal "gebissen", aber halt nur im Spiel, so dass es nicht geblutet hat. Beim Kratzen dagegen hat es auch schon geblutet, aber nur oberflächlich. Ich mache mich da selber Vorwürfe, dass ich lediglich Wasserstoffsuperoxyd über die Kratzwunden gegossen habe - man sollte doch besser zum Arzt gehen.

Wenn die Katze dagegen nicht nur kratzt, sondern so reißt oder zubeißt, dass es blutet, dann ist das eine ernste Sache. Diese Tiere wissen ja selbst, dass sie ihren menschlichen Spielkameraden nicht durch Beißen schädigen sollen. Da muss also schon einiges an Aggressivität jenseits des bloßen Spiels dazugekommen sein, wenn Du nach dem Gebissenwerden blutest. Also ab zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Katzen haben gefährliche Bakterien in ihrer Mundhöhle. Das kann sehr übel enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie geimpft ist, sollte es kein Problem sein. Kontrolliere, wann du deine letzte Tetanus-Impfung hattest, beobachte die Wunde. Sollte sie sich entzünden oder rote Streifen von ihr weg gehen, sofort zum Arzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crissy1949
28.12.2015, 13:50

sofort zum arzt, egal ob die katze geimpft war oder nicht. ich hatte gerade mal wieder die freue täglicher arztbesuch und 2 wochen gipsachiene tragen.

0

das braucht normalerweise keinen Arzt. Desinfizieren und beobachten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikromenzer
28.12.2015, 01:27

Natürlich, Katzen haben für den Menschen gefährliche Bakterien im Mund

1

Wenn du gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) geimpft bist eigentlich nicht. Aber du musst die Wunde desinfizieren. Falls es sich entzündet im Laufe des Tages aber unbedingt zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, solltest du unbedingt, Katzen haben sehr viele Bakterien im Mund die in deine Wunde gekommen sein könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Translateme
28.12.2015, 01:29

Menschen haben genauso viel Bakterien im Mund, und dennoch ist der Speichel bei vielen kleinen Wunden, wie Kratzern, Stichen oder kleinen Schnittwunden die erste Hilfe. 

0

Mein Neffe bekam deswegen eine Blutvergifftung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung