Frage von Maylea, 41

Muss man während der Wohlverhaltensphase eine verschuldete Erbschaft annehmen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mignon1, 41

Eine verschuldete Erbschaft kannst du meines Wissens immer ausschlagen. Das hat nichts mit der Wohlverhaltensphase zu tun. Für die Erbschaftsausschlagung gibt es aber bestimmte gesetzliche Fristen, die eingehalten werden müssen. Wenn du die nicht einhältst, erbst du die Schulden. Lies mal hier:

http://dejure.org/gesetze/BGB/1944.html

Antwort
von Ronox, 40

Nein, du müsstest auch keine werthaltige Erbschaft annehmen. Das steht dir selbst in der Insolvenz und Wohlverhaltensperiode frei.

Antwort
von mistertrollo, 39

Man muss niemals eine Erbschaft annehmen. Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten