Frage von kevseer61, 42

Muss man waehrend der Ausbildung als Konditor zur Seminaren?

z.B. müssen ja Auzubis waehrend der Ausbildung als Verkaeufer/-in zur Seminaren. İst das bei Konditoren auch der Fall??

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 17

Hallo kevseer61,

zusätzliche Seminare für Azubis sind grundsätzlich keine Pflicht. Es sei denn, diese stehen im Lehrplan (z.B. bei Metallbauern der Schweißnachweis).

Wir würden aber jedem Azubi empfehlen, den Chef danach zu fragen. Was kann Dir besseres passieren, als wenn Dein Arbeitgeber Dir zusätzliche Seminare (mit Zertifikaten) bezahlt. Außerdem macht das sicher auch einen guten (engagierten) Eindruck und hilft vielleicht dabei, dass Du am Ende übernommen wirst.

Hier gibt es z.B. die Schulung zur Lebensmittelhygiene (HCCP-Schein):

https://www.fortbildung24.com/haccp-training-schulung-lebensmittelhygiene/sucher...

Oder Fachbezogene Seminare (kannst ja mal stöbern) zum Thema Konditor:

https://www.fortbildung24.com/konditor-kurs/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von Schnandel, 11

Ja, es gibt die Überbetriebliche Ausbildung 2 mal für jeweils 2 Wochen. 

Antwort
von nooppower15, 26

Einige Unternehmen schicken ihre Azubi sicher zu derartigen veranstaltungen aber Pflicht ist das nicht genauso wenig wie bei verkäufern.

Antwort
von fernandoHuart, 20

Besser wär es. Die Konditorei ist mittlerweile ein echten Kunst mit viele Varianten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten