Frage von krisix333, 108

Muss man vor einer Haarspülung unbedingt Shampoo benutzen?

Mich würde mal interessieren, ob man vor einer Haarspülung wirklich unbedingt Shampoo benutzen muss? Es steht auf jeder Spülung drauf, aber warum ist das so? Was würde passieren wenn man nur eine Spülung verwendet?

Danke schon mal im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 31

Was ein Shampoo ist, wird sogar bei Wikipedia erklärt und Du wirst sicher schon mitbekommen haben, dass sich bei der Anwendung eines Shampoos Schaum bildet(?)  . . . so wie das auch bei anderen Produktenm der Fall ist, die etwas reinigen.

Frage Dich lieber, ob Du wirklich nach jeder Haarwäsche eine Spülung benötigst. Spülungen sind Kämmhilfen (auch wenn die Hersteller mehr behaupten) und gehören ausschließlich dort in die Haarlängen, wo Du mit einem grobzinkigen (möglichst Natur)-Kamm nicht ohne Ziepen/Reissen durchkommst.

Gibst Du eine Spülung an die Haaransätze, werden die nur "schmierig" und kraftlos ... ergo bekommst Du da keinen Stand mehr rein.

Ebenso gehört ein Shampoo ausschließlich auf den Kopf und auch nur dort wird aktiv shampooniert/massiert .. die Haarlängen werden beim Ausspülen genügend mitgereinigt.   Wer bei der Haarwäsche Schaum in den Haarlängen vermisst, streicht den einfach mal zwischendurch sachte und gradlinig vom Kopf aus durch die Haare  .... muss aber nicht wirklich sein, denn Du machst die Haare auf Dauer nur unnötig trocken/stumpf dadurch.

Herkömmliche Chemie-Shampoos, die laut Hersteller mehr können als reinigen und Spülungen, die über Werbung und Flaschenaufdruck als "Pflege" angepriesen werden, täuschen wirkliche Pflegewirkungen lediglich dadurch vor, dass sie Rückstände an den Haaren hinterlassen, die die Haare mit der Zeit einfach nur stumpf, kraftlos, teils auch fettig und bis hin zu spröde und bruchanfällig machen.

Informiere Dich generell über Produkte und deren Inhaltsstoffe auf www.codechek.info  . .  Du wirst Dich wundern, was das so alles verarbeitet ist und was die Stoffe so alles auch für (bzw. gegen) die Gesundheit bewirken können.  Aber es lassen sich darüber ja auch genügend bedenkenlose Produkte finden.

Und wenn Du sonst noch Fragen zur Haarpflege hast, schreib mich einfach direkt an (funktioniert hier wohl nur über die Freundschaftsanfrage richtig).

Habe 32 Jahre Berufserfahrung, kenne mich daher bestens aus und helfe auch immer wieder gerne, wenn's um gesundes/schönes Haar geht.

Antwort
von Yellow2211, 61

Musst du nicht, aber ein Shampoo reinigt deine Kopfhaut und die Spülung schenkt deinen Haaren Feuchtigkeit.
Also ohne Shampoo wirds nicht sauber

Kommentar von krisix333 ,

Ah, okey. Ich wusste nicht wirklich wo der Unterschied zwischen Shampoo und Spülung ist. Danke :)

Kommentar von Yellow2211 ,

kein Problem, gerne :)

Antwort
von Sheguey, 15

Nein braucht man nicht, wenn man nur eine spülung benutzt nennt man das co-washing. Sollte man aber nur so 2-3 im monat machen. Also heisst es man sollte 1-2 im monat ein shampoo verwenden. So bewahrt man sich eine saubere kopfhaut.

Antwort
von Becca22, 27

Nein muss man nicht!
Es gibt sogar eine bestimmte "Technik" bei der man seine Haare NUR mit Spülung wäscht, und das soll einigen bei gewissen Problemen wie zB keine Ahnung, Schuppen oder so geholfen haben…

Kommentar von Andreas Schubert ,

Herkömmliche Chemie-Spülungen bestehen promär aus Weichmachern und Silikonen und sind reine Kämmhilfen.

Daher gehört eine Spülung keinesfalls auf den Kopf und lediglich dort in die Haarlängen, wo man mit dem Kamm nicht durchkommt.

Spülungen können nicht reinigen und da gibt es auch keine "Techniken" dafür, aus einer Spülung ein Reinigungsmittel für die Kopfhaut zu machen.

Wer auch immer Dir das erzählt hat, sollte sich besser informieren.

Da die Weichmacher und Silikone vom Grundprinzip quasi verflüssigtes Plastik sind, sollte man die eben auch gerade bei Schuppen ganz sicher nicht auf die Kopfhaut geben .. zumal sie dort ja auch generell nichts verloren haben.

Bei Schuppen hilft der Dermatologe, der die Ursache herausfindet und Dir sagt, was Du dagegen unternehmen kannst  .... und gewaschen wird dann mit einem möglichst milden, neutralen Shampoo, denn die meisten chemischen Anti-Schuppen Shampoos sind auch höchst aggressiv.

Kommentar von Becca22 ,

Tja dann solltest du dich besser informieren, bevor du etwas als Humbug ausmachst, denn es gibt diese "Technik" (auch wenn das vielleicht das falsche Wort dafür ist) und es nennt sich "co-washing".
http://www.cosmopolitan.com/style-beauty/beauty/news/a56230/co-washing-benefits/
Ja ich kenne mich nicht mit den Inhaltsstoffen aus und wie gut das wirklich ist kann ich auch nicht beurteilen weil ich kann Experte bin aber für manche Leute funktioniert das sehr gut gegen was auch immer es bei ihnen hilft…
Ja vielleicht nicht gegen Schuppen aber es hilft gegen Trockenheit…

Antwort
von Bineohnee, 45

Shampoo hat Tenside, die deine Haare und Kopfhaut reinigen. Muss man nicht nehmen, zumindest nicht täglich. Aber irgendwann sollte man dann schon ; )

Antwort
von Tatacore, 31

Ich hab mal gleich Spuehlung benutzt, weil Shampoo alle war und ich dachte es funktioniert.. nope, Haare sahen 20x fettiger aus und haben richtig ekelhaft geklebt xd

Kommentar von Andreas Schubert ,

Lach ... ist ja auch logisch.

Eine Spülung ist eine Kämmhilfe  .... mehr nicht und besteht primär aus Silikonen und Weichmachern.

Und eine Kämmhilfe gehört dort in die Haarlängen, wo Du mit einem möglichst grobzinkigen Kamm nicht ohne Ziepen/Reissen durchkommst.

Ein Shampoo gehört lediglich auf den Kopf, eine Spülung und Pflegeprodukte gehören lediglich die Haarlängen.  Das ist die "goldene Regel".

Antwort
von Wuestenamazone, 52

Ja das Haar sollte schon sauber und frisch sein

Kommentar von Torrnado ,

ge-nauuu ! frischer als frisch ! :)

Antwort
von silberwind58, 42

Ja,Deine Haare sollten schon sauber sein! Erst dann nehmen die Haare eine Spülung auf!

Antwort
von doowenudel, 22

Mal so nebenbei, am Besten nur Spülung in die Längen und nicht auf die Kopfhaut, soll besser sein für die Kopfhaut ;)

Antwort
von gadus, 29

Weil z.B. fettiges Haar keine Spuelung annimmt.   LG  gadus

Antwort
von sawwasm, 32

Muss man nicht, sollte man aber, da deine Haare dann sehr fettig aussehen werden, wenn du's davor ohne Shampoo machst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community