Frage von Nivram0319, 33

Muss man vor der Beantragung eines Ärztlichen Zeugnisses einen Bluttest machen lassen?

Meine Ausbildung als Krankenpfleger beginnt am 1. Oktober und bis dahin muss ich ein ein Ärztliches und ein Polizeiliches Führungszeugnis abgeben. Um das Polizeiliche Führungszeugnis mache ich mir keine Sorgen, da ich meines Wissens nach keine großen Straftaten begeben haben sollte. Ich mache mir eher sorgen um das Ärztliche Zeugnis, da ich diesen Monat des öfteren Kannabis konsumiert habe und man das zu 100% noch nachweisen können wird durch einen Bluttest. Jetzt ist die Frage für mich: Muss ich überhaupt einen Bluttest machen lassen oder ist das nicht notwendig?

Antwort
von FelixFoxx, 17

Das Blut wird mit absoluter Sicherheit getestet, da darin verschiedene Erkrankungen erkannt werden können. Und ein Drogentest im Blut wird wahrscheinlich auch gemacht.

Kommentar von aXXLJ ,

Falsch. Drogentests sind nicht Bestandteil einer Blutananlyse bei Anfertigung eines Blutbildes.

Antwort
von TraugottM, 17

Ja, Bluttest wird auf jeden Fall gemacht. Kann sein, dass die noch nen zweiten machen, wenn der Wert für THC im Blut zu hoch ist.

Kommentar von aXXLJ ,

Drogentests sind nicht Bestandteil einer vom Arzt in Auftrag gegebenen Blutananlyse zur Anfertigung eines Blutbildes.

Antwort
von Herb3472, 16

Denk' einmal logisch: wie sollte der Arzt Deinen Gesundheitszustand ohne Blutuntersuchung beurteilen können?

Kommentar von Nivram0319 ,

Stimmt schon... ich hätte die Frage anders formulieren sollen.. werden sie denn unter anderem nach Drogenkonsum schauen oder wird sowas unterlassen?

Antwort
von Himmelswolke, 8

Bei mir hat man kein Blut abgenommen. Kommt glaub auf den Arzt an. Bei mir wollten man nur den Impfpass und so sehen.

Antwort
von aXXLJ, 3

Drogentests sind nicht Bestandteil einer Blutananlyse bei Anfertigung eines Blutbildes im Rahmen einer ärztlichen Untersuchung zur Berufstauglichkeit.

Du sorgst Dich vollkommen umsonst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community