Frage von ralfmader123, 71

Muss man Verbandskasten und Warndreieck im Auto mitführen?

Antwort
von HobbyTfz, 25

Hallo ralfmader123

Ja, zusätzlich muss noch eine Warnweste mitgeführt werden. Merke: Die Warnweste ist für den Fahrer, Beifahrer benötigen keine Warnweste. Für die ist es kein Problem wenn sie z. B. bei einem Unfall ohne Warnweste auf der Straße stehen.

Gruß HobbyTfz

Kommentar von ronnyarmin ,

Für den Fahrer ist es auch kein Problem, wenn er sich ohne Warnweste auf der Strasse befindet. Wäre es anders, gäbe es eine Anlegepflicht. Die gibt es aber nicht. Die Warnweste muss nur mitgeführt werden.

Anscheind glaubt der Gesetzgeber, dass Personen auf der Fahrbahn besser erkannt werden, wenn eine Warnweste im Fahrzeug liegt.

Kommentar von HobbyTfz ,

Das ist ja wieder typisch für Politiker. Es werden Gesetzte beschlossen ohne genauer darüber nachzudenken

Antwort
von ItzLyriKzZ, 43

Ja! Und auch 1 warnweste pro Sitzplatz glaube ich. Oder mindestens 2

Kommentar von X3030 ,

EINE Warnweste pro Fahrzeug. 

Ist zwar ein Witz.., ist aber so.. Wie von dir erwähnt.., eine pro Sitzplatz würde Sinn machen. 

Kommentar von ronnyarmin ,

Noch mehr Sinn würde es machen, wenn man die auch anlegen müsste. Muss man aber nicht. Es reicht, wenn sie sich irgendwo im Auto befindet.

Antwort
von VojoSan, 29

Ja auf jeden Fall, lernt man eigentlich in der Fahrschule...

Antwort
von Marco97Marco, 31

Hallo,

ja muss man. Achte beim Verbandskasten darauf das der Ablauftermin noch gültig ist.

^Ma

Antwort
von Primroses, 23

ja, noch nie was davon gehört?

Antwort
von 716167, 30

Nur wenn man am öffentlichen Strassenverkehr teilnehmen will.

Antwort
von Alsterstern, 32

Sicher muss man das.

Antwort
von dafee01, 24

Ja sicher! Hast du das nicht in der Fahrschule gelernt?

Kommentar von Alija1990 ,

Evt war der FS noch nicht in der Fahrschule?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten