Frage von Vordenkerin, 78

Muss man Veganer werden,wenn man eine vegane Ernährung in sein Leben bringen will?

Ich denke die vegane Kleidung ist teuer und mir fallen etliche Dinge ein. Die Vergabe Ernährung würde ich aber ansteuern wollen. Denke,dass es trotz der vegetarischen Lebensweise seit 2 Jahren dennoch ein wenig schwer am Anfang ist. Dennoch habe ich mich informiert und kann von mir aus sagen,dass ich in der veganen Ernährung für mich kein Problem sehe. :-)

Nur MUSS man dann auch vegane Kleidung tragen ?... Fellsachen trage ich nicht und auch keine Lederdinge..

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Vordenkerin,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Leben

Antwort
von tryanswer, 38

Der Internationale Vegane Weltrat (IFVN - International Fondation of Vegan Nutrition) hat erst kürzlich entschieden, daß du dich nur Veganer nennen darfst, wenn du auch zu 100% vegan lebst. Zuwiderhandlungen werden mit Geldstrafe nicht unter 3000 USD und max. mit 12 Jahren Zuchthaus bestraft.

Kommentar von Hermione97 ,

:'D

Antwort
von Sarih91, 8

Es gibt genauso viele verschiedene veganer wie es auch verschiedene nicht veganer gibt. Nur weil die meisten Menschen in Deutschland Fleisch essen leben ja auch nicht alle gleich. Es gibt etliche gründe vegan zu essen oder zu leben und jeder findet seinen eigenen Weg.  

Aber wenn es dir hilft, komplett vegan leben geht auch in günstig. Guck das deine jeans keinen unnötigen lederpatch haben u d zackig sind die meisten vegan. Baumwolle oder Viskose-pulli - komplett pflanzlich :)

In Drogerien gibt es Unmengen an veganen Tierversuchs freien Kosmetika, sowohl pflegend als auch dekorativ :)

Aber niemand zwingt dich komplett vegan zu leben wenn du keine Tiere mehr zu dir nehmen willst.

Auf der Internetseite von peta2 gibt es einen "einkaufsguide" und zu anderen Dingen finde ich die youtube Videos von jessveganlifestyle ganz informativ.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du noch fragen hast kannst du mir gerne schreiben:)

Antwort
von AppleTea, 16

Was glaubst du, was sich veganer anziehen?? Plastiktüten? So viele Klamotten bestehen aus Baumwolle. Du tust grad so als würde man gar nix mehr tragen können. Und abgesehen davon, kannst du leben wie es dir passt! Ob du jetzt nur 10% oder 90% vegan lebst, ist deine entscheidung.

Antwort
von fliegentee, 40

Letztendlich MUSST du gar nichts. Du kannst leben, wie auch immer du willst. Ich habe etwas das Gefühl, dass es dir darum geht, ob du dich 'Veganer' nennen kannst oder nicht. Darum SOLLTE es dir aber nicht gehen :) Du kannst dich vegan ernähren ohne vegan zu leben, das ist klar. Und nennen kannst du dich die ganze Zeit wie du willst. Wenn du dir selbst eingestehst du machst das auf das du bock hast und du hast nunmal kein bock auf tierische Lebensmittel, aber Lust auf Leder, dann ist das eben so!

Antwort
von Hermione97, 45

Wieso solltest du dann auch vegane Kleidung tragen müssen? Du bist ein freier Mensch, es steht dir frei zu entscheiden, was du machen möchtest.
Würdest du nur Regenwürmer essen und gleichzeitig in Designerklamotten rumlaufen wollen, könntest du das tun.
Nur weil du eine vegane Ernährung anstreben willst, heißt das nicht, dass du ein Vollblutveganer werden musst!

Antwort
von Centario, 33

Nein, muß man nicht, man muß nicht immer wieder erklären warum, sondern man tut es einfach nur.

Antwort
von Gingeroni, 23

Nö 
Tu was auch immer du willst. Musst dich ja nicht in das Klischee eines Veganers quetschen lassen.
Tu was gut ffür dich und dein Gewisen ist.

Antwort
von Blueman66, 33

Das muss man selbst entscheiden, aber ich glaube nur extreme Veganer kaufen vegane Kleidung

Antwort
von Esme61, 8

Man muss sich nicht mal Veganer nennen.

Manchmal denke ich, dass die "heimlichen" Veganer die vollkommensten ihrer Zunft sind.

Mach einfach, wie du möchtest .


Antwort
von CocoKiki2, 33

wieso willst du denn bei so einem schwachsinn mitmachen? mach doch lieber was sinnvolles. ich zb helfe beim roten kreuz und meide vegane produkte.

Kommentar von Vordenkerin ,

Hm..? das ist kein Schwachsinn,aber mit solchen Leuten diskutier ich sowieso nicht. Und gutes kann man auch als Veganer vollbringen.

Kommentar von CocoKiki2 ,

oh entschuldige, dass ich mich als untermensch dir widersetzte. ich beabsichtigte nicht, dass du mit mir diskutieren mußt.

dennoch ist veganismus eher ein stigmata für nicht sooo intelligente menschen, siehe krebsheilungmit backpulver oder darmentgiftung von schwermetallen und so einen magsichen unsinn.

Kommentar von Shiranam ,

Wie meidest Du "vegane Produkte"?

Du ißt gar kein Obst, gar kein Gemüse, keine Kartoffeln...trinkst kein Wasser, kein Wein, keinen Saft... Warum?

Kommentar von CocoKiki2 ,

ich meide produkte die als vegan deklariert sind. ich unterstütze so einen schwachsinn nicht. da kann ich ja gleich zu den scientologen gehen.

Kommentar von Shiranam ,

Gibt viele Produkte, die schon immer vegan waren, und nun auch so eine Kennzeichnung tragen. Warum sollte ich sie deshalb liegen lassen. Nö. Ich esse,was mir schmeckt.

Und ich respektiere auch die Einstellung von Vegetarierern und Veganern, solange sie nicht versuchen zu missionieren.

Kommentar von CocoKiki2 ,

nutella esse ich, vegane nutella alternative niemals! so in der art meinte ich das, und nicht irgendwie brot oder so. vegetarier sind voll okay, veganer nicht, und wenn du dich besser auskennen würdest, würdest du es genau so sehen.

Kommentar von Sarih91 ,

Ja weil ja auch immer nur eine Sache geht....

Sorry aber ich versuche mich mal auf das argumetationsniveau hinunter zu schrauben: Noch nie in der dusche gewickelt?! Oder beim telefonieren gemalt?! Im Unterricht geredet?! Auf dem Klo gelesen?! Siehste geht beides. Warum kann man nichts für Menschen tun wenn man sich für eine bestimmte Lebensweise entscheidet. 

Wegen Menschen mit so sinnbefreiten Argumenten sage ich in der Öffentlichkeit häufig "ich vertrage kein tierisches eiweis".....

Aber klar, was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht. Oder in deinem Fall, womit der Mensch sich nicht befasst ist automatisch eine böse gehirnwaschende Sekte.... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community