Frage von Melojuv, 29

Muss man unbedingt eine dreimonatige Kündigungsfrist einhalten,wenn man umzieht?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Kirschkerze, 18

Die Kündigungsfrist jedenfalls die im Mietvertrag hinterlegt ist. Es sei denn der Vermieter ist so nett und lässt einen vorher raus

Antwort
von AnglerAut, 16

Man muss Verträge einhalten, außer der Vertragspartner ist mit einer Änderung einverstanden.

Also lies deinen Vertrag, dann kennst du den ersten Teil, rede mit dem Vermieter, dann weißt du alles.

Antwort
von Julischka, 11

Lies mal in deinem Mietsvertrag nach  was dort zur Kündigung des Mietsverhältnisses steht . In der Regel muß man sich daran halten ... es sei , du hast einen Nachmieter - dann kann er deine Wohnung eher übernehmen und du bist fein raus ...


Antwort
von stubenkuecken, 10

Dem Arbeitgeber ist der Wohnort egal. Du musst die Kündigungsfrist einhalten.

Abos können auch woanders hin geliefert werden. Abos musst Du nicht kündigen, es reicht die neue Lieferanschrift durch zugeben.

Antwort
von floppydisk, 12

kündigungsfrist bei was?

normalerweise ja.

Antwort
von yoda987, 11

Ja muss man außer du findest einen Grund der zur fristlosen Kündigung führen könnte, da kann es auch sein, dass du vorher abmahnen musst. Ansonsten rede doch einfach mal mit deinem Vermieter vielleicht lässt er sich auch auf 2 Monate ein.

Antwort
von TheAllisons, 9

Das steht im Mietvertrag drinnen.

Antwort
von anitari, 3

Nö, umziehen kann man auch ohne Kündigung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten