Frage von CookieAnni 14.09.2013

Muss man standesamtlich heiraten?

  • Antwort von Ronox 14.09.2013
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Frage sollte eher lauten: "Muss man kirchlich heiraten?"

    Denn nur eine standesamtliche Heirat ist rechtlich von Belang.

  • Antwort von Pepper12 14.09.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn man "nur" kirchlich heiratet ist man nicht rechtsmäßig verheiratet. Eine kirchliche Trauung setzt keine standesamtliche Trauung voraus.

  • Antwort von Hebelwirkung 14.09.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Schlau ist es, GAR NICHT zu heiraten.

    Die standesamtliche Trauung ist wichtig, die kirchliche nicht.

    Ohne Standesamt ist eine Trauung ungültig.

  • Antwort von dennisrockt678 14.09.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn man heiratet ist standesamtlich ein muss. Da dort die ehe eingetragen wird. Heiratet man nur kirchlich ist die ehe rechtlich gesehen nicht gültig.

  • Antwort von gunz97USA 15.09.2013

    Hallo. Für das Rechtliche ist die Standesamtliche wichtig.

    mfg

  • Antwort von jaliya22 14.09.2013

    wenn du rechtkräftig verheiratet sein willst, solltest du "auch" standesamtlich heiraten. die kirchliche ist vllt schöner und pompöser, aber ohne rechtlichen hintergrund, bringt dir also nichts, nur kirchlich zu heiraten, außer dass du eine schöne zeremonie hast.

  • Antwort von Ernestine178 14.09.2013

    Wenn du nach dem Gesetz verheiratet sein moechtest, musst du standesamtlich heiraten. Kirchliche Hochzeit ist nicht erforderlich.

  • Antwort von MRPC0815 14.09.2013

    Ja man muss standesamtlich heiraten. Kirchlich muss man aber nicht, also nur wenn man möchte.

  • Antwort von surpex95 14.09.2013

    deine Entscheidung du kannst auch standesamtlich und kirchlich heiraten

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!