Frage von FindMyOwn, 30

Muss man sich über so Menschen sorgen machen?

Ich habe mich mal mit einer Arbeitskollegin unterhalten und hab gefragt wieso sie sich wünscht das Deutschland aus der EM fliegt und ob wieso sie ihre Heimat nicht anfeuert. Sie sagte das ihr die Deutschen zu hochnäsig und nicht hilfsbereit sind. Deshalb mag selbiger Heimat nicht und sie wäre auch nicht stolz. Sie sucht sich Wege damit man denkt sie wäre nicht deutsch. Was haben so welche Menschen gegen ihre Nation?

Antwort
von larsi95, 24

Ganz ehrlich ich kann sie verstehen. Ich meine ich freue mich, dass ich in Deutschland geboren bin und wohne weil hier ist es sicher, ich hab ein Dach über den Kopf und was zu essen ..... Aber was manche Deutsche besonders zurzeit abliefern da schüttelt man schon mit dem Kopf. Mich persönlich zB stört, dass immer gejammert wird. Draussen 35 grad und es wird geheult, dass es so schxxxx warm ist und man ja nich mehr vor die Tür kann, 10 grad kälter und alle jammern, dass es der schlimmste sommer aller Zeiten ist. Dann die Vorverurteilungen . irgendwo passiert irgendwas und sofort sind die oder die auf jeden fall dran schuld obwohl noch garnichts darüber bekannt ist. Das mal so als Beispiel. Ich denke sorgen machen muss man sich nicht, gut finden muss mans auch nicht aber verstehen kann ichs teilweise.

Antwort
von tactless, 24

Ach deine Arbeitskollegin ist doch da noch harmlos. Über die braucht man sich keine Gedanken zu machen. 

In Frage stellen sollte man eher die Leute, die sich wünschen dass Deutschland untergeht ... dass sie von anderen Nationen übernommen werden etc. pp. 

Antwort
von 3runex, 19

Ich denke vielmehr, dass sie einfach in der Lage ist sehr objektiv darüber zu urteilen, völlig abgesehen davon, ob sie Recht hat oder nicht. Und wieso sollte man sich sorgen machen?

Ich würde ihr übrigens zustimmen, aber das ist ja ein anderes Thema.

Antwort
von IFDS15, 22

Ich hab mir auch sozusagen gewünscht das Deutschland aus der Em fliegt weil mir diese ganzen Eventfans die das ganze jahr nicht ins Stadion gehen oder nochnichtmal im Fernseher Fussball gucken und keine ahnung haben zu schiri werden und alles besser wissen..

Antwort
von Kolonbine, 23

Es ist doch ganz einfach ihre sache und ich finde daran auch nichts verkehrt man MUSS nicht stolz auf seine Heimat sein, und man MUSS nicht für Deutschland bei einer EM sein. Du denkst falsch

Antwort
von MeGusta97, 16

Ich denke in erster Linie hat deine Kollegin ein Problem mit sich selbst. 

Antwort
von Derdavid07, 18

Man ist doch nich verpflichtet sein Land zu lieben in dem man geboren ist

Antwort
von Levatc, 18

Deutschland ist schon blöd, ja doch.

Antwort
von MaryAngel91, 23

Ich hoffe auch bei jeder EM und WM das Deutschland SOFORT rausfliegt! Denn ich HASSE dieses geknalle mit den Böllern!!! Nichts gegen Menschen die sich freuen und Fußball mögen, aber nicht mit Böllern!!

Fußball und "Heimatstolz" haben allerdings nichts miteinander zu tun! Ich bin auch nicht stolz darauf deutsche zu sein, dies sollte man auch mit Vorsicht genießen. Dank eines gewissen Arschlochs namens Adolf H.

Kommentar von Levatc ,

Angela Merkel Einstellung. Hitler ist schon lange nicht mehr. Wach mal auf. Jede Nation hat so etwas wie einen Hitler gehabt.. Informier dich mal über die ganzen Kriegsverbrechen der anderen Länder. Trotzdem darf man noch stolz auf sein Land sein. Falls man das möchte.

Kommentar von MaryAngel91 ,

Hör mir mit der ollen Rentnerin da oben auf... Ich habe meine eigene Meinung und diese hatte ich schon VOR Merkels Zeit! >:( Aber dumm geschrieben ist natürlich schnell! ;)
Außerdem habe ich das unglaubliche Glück am 20.4 geboren zu sein. Hab mal mit solch einem hirnlosen Trottel wie Hitler Geburtstag, dann informierst du dich auch und kennst dich eben sehr wohl aus!

Wach also du mal auf, ich leihe dir auch gerne meinen Wecker? Wenn du stolz auf sowas sein willst bitte, ich bin sowieso gegen diese Unterscheidung durch Nationen. Wir sind Menschen, keine Länder und fertig!

Kommentar von hundarss ,

Schulsystem hat hier versagt.In der Schule wird uns beigebracht unsere Geschichte zu verstehen und nicht zu vergessen.

Nicht aber deswegen in Scham zu leben.

Kommentar von MaryAngel91 ,

@hundarss: Wenn bei mir das Schulsysten versagt hat, dann frage ich mich was bei dir versagt hat. Mal was von eigener Meinung gehört?

Ich hasse Länder im allgemeinen, mit Hitler kenne ich mich nunmal am besten aus weil ich "tollerweiße" am selben Tag wie er Geburtstag habe und daher schon viele dumme Sprüche ertragen musste. So wie du das Recht hast stolz auf dein Land zu sein, habe ich das Recht dieses Land zu hassen.

Kommentar von larsi95 ,

bei euch bollern sie?? ich vermiss den guten alten autokorso

Kommentar von Barney123 ,

Hallo MaryAngel,

Ja, Menschen die eine Gruppe brauchen, um sich besonders zu fühlen haben wohl ein Defizit. Da brauche ich nocht nit einmal A.H.. Es ist bekannt, dass Leute, die eine Nation im Rücken brauchen, um sich gut zu fühlen, die einen Nationalstolz brauchen andere Defizite im persönlichen Bereich haben.

LG

Antwort
von Realisti, 21

Schlage ihr doch vor, dass sie auswandert.

Von Draußen betrachtet ist Deutschland vieleicht attrakiver.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community