Frage von Jochen2, 27

Muss man sich in einer Gemeinschaft immer nach den anderen richten?

Ich war gestern mit ein paar Bekannten und mit meinem besten Kumpel weg. Im Normalfall entscheidet ja die Mehrheit. Er hat mir schon gesagt wo wir hingehen werden. Ich habe mich schon voll drauf gefreut, weil das unser Lieblingsclub ist. Er hat auch gesagt in den anderen Club wird er nicht gehen. Der gefällt uns beiden gar nicht. Die anderen wollten aber unbedingt da hin. Da wurde bestimmt eine Stunde lang diskutiert. Ich habe zu meinem Kumpel gesagt wir gehen da hin und die da hin. Er hat dann zu mir gesagt, dass man das nicht machen kann, weil wir eine Gemeinschaft sind. Was war das Ende. Wir sind doch in den blöden Club gegangen. Er hat selber gesagt er will nicht mehr diskutieren und wir gehen jetzt da hin. Ich bin verständlicherweise stink sauer, weil er zum einen mich zum einen angelogen hat und zum anderen nicht bei seiner Meinung bleiben kann. Wäre es nicht besser wenn jedesmal nur einer entscheidet wo man hin geht. Natürlich abwechselnd. Dann würde man die Zeit nicht mit unnötigen Diskussionen verplempern. Dann käme jeder mal zum Zug. Ich habe nämlich keine Lust immer nur das zu machen auf was die anderen Lust haben aber selber nie entscheiden darf.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Trinity72, 23

 In meiner Jugendzeit gab es in unserer Clique immer dann Probleme wenn es am Wochenende ins Kino gehen sollte. 

Das Pärchen hatte diesen Film schon gesehen, drei andere jenen Film schon usw. 

Also haben wir uns in verschiedene Gruppen unterteilt und haben in unterschiedlichen Kinosälen gesessen. So war niemand gezwungen sich einen Film, den er schon kannte nochmal anzuschauen.

Es wird immer wieder Situationen geben, wo man es einfach nicht allen recht machen kann. Und keiner ist verpflichtet immer zurückzustecken nur weil die Mehrheit etwas anderes möchte. 

Eine gute Gemeinschaft braucht auch Verständnis und sollte es tolerieren können wenn 6 Leute in den einen Club gehen aber zwei in einen anderen gehen. Da wünscht man sich dann gegenseitig einen schönen Abend und gut ist :-)

LG Trinity

Antwort
von SaVer79, 21

Entweder man fügt sich in die Gemeinschaft ein und akzeptiert deren Regeln ist du gehst das nächste mal alleine ist nur mit deinem Kumpel in den Club

Antwort
von kenibora, 14

Üblicherweise entscheidet überall im Leben in grösseren Sachen die Mehrheit...so auch in der Politik/Demokratie.... Hast Du irgendwo eine andere Meinung....handle danach auf legale Weise!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten