Muss man sich beim Hautarzt komplett entkleiden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Beim Hautkrebsscreening muss alles bis auf den Slip runter. Du musst auch die Armbanduhr ausziehen.

Angeschaut wird alles von der Kopfhaut bis zu den Fußsohlen. Und der Arzt fragt, ob dir in der Intimgegend verdächtige Hautstellen aufgefallen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na wenn du nur wegen halsschmerzen hingehst , wirst du dich nicht ausziehen müssen,. aber wenn er dich ganz untersuchen muss , wirst du bis auf die unterwäsche alles ablegen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natascha1004
03.06.2016, 22:48

Seit wann geht man wegen Halsschmerzen zum Hautarzt? ;-)

0

Erstens mußt du nur die Stellen zeigen, die betroffen sind.

Und zweitens MUSST du gewisse Stellen gar nicht zeigen, wenn du das nicht willst.

Aber drittens, kann dir der Hautarzt natürlich nur dann richtig helfen, wenn er das sehen darf, was er sehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was er untersuchen will.
Bei einer Vorsorgeuntersuchung zwecks Krebs wirst du dich fast komplett ausziehen müssen (so war es zumindest bei mir).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
03.06.2016, 14:50

was heist fast, was konntest du anbehalten?

0

Kommt darauf an was untersucht werden soll. Bei einem Hautkrebs Screening muss man sich komplett ausziehen. Bei anderen Behandlungen kann ich es leider nicht mit Gewissheit sagen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
03.06.2016, 14:49

warst du mal beim hautkrebs screening?

0
Kommentar von Natascha1004
03.06.2016, 22:41

Ja, war ich :-)

0
Kommentar von Natascha1004
03.06.2016, 22:47

Das stimmt so nicht. Ein Hautarzt der ein richtiges Hautkrebsscreening macht, dort muss man sich ausziehen. Außer (!!) man gibt Bescheid, dass man dies nicht möchte und lässt die Bereiche auf eigene Verantwortung unkontrolliert.
Allerdings sollte wirklich die komplette Haut untersucht werden, immerhin geht es darum, Hautkrebs frühzeitig zu erkennen. Dazu gehören auch die "unangenehmen" Stellen, da sich natürlich auch dort Hautkrebs entwickeln kann.
Ich bin froh, dass ich es gemacht habe. Weil auch bei mir ein Mal an unangenehmer Stelle gefunden wurde, was sofort operiert werden sollte bzw. dann auch wurde. Alles halb so schlimm. LG

1
Kommentar von Natascha1004
04.06.2016, 16:13

Ich habe meinen Slip bis zum Schluss anbehalten, dann bei der Untersuchung ausgezogen und als er fertig war, direkt wieder an. Meine Socken habe ich sofort ausgezogen, da er sich die Füße natürlich auch anschaut.

0

Man muss sich bei gar keinem Arzt komplett entkleiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur die betroffene stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Erstuntersuchung muss man sich schon ausziehen. Solltest du allerdings nur einen Nagelpilz haben, ist das natürlich nicht notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
03.06.2016, 14:51

ok warst du schonmal beim hautarzt?

0

nein, muss man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?