Frage von l2emake1, 69

Muss man seinen Sohn in die Autoversicherung integrieren damit er versichert ist?

Da mein Sohn bald 18 wird, würde ich gerne wissen ob Familienmitglieder, bzw in dem Fall mein Sohn, explizit in der KFZ-Versicherung gemeldet sein müssen, damit er bei einem Unfall mit dem Wagen die selben Versicherungsansprüche wie ich hat.

Antwort
von schleudermaxe, 9

Nein, es sei denn, es wurde so vereinbart.

Meine benötigt Angaben zum Fahrerkreis, aber ob das alle machen? Man/Frau hört hier oft anderes.

... und Ansprüche wird er gegenüber Deiner Versicherung nicht stellen können, da bin ich mir sicher. Welche Forderungen sollen auch geordnet werden müssen?

Antwort
von kevin1905, 28

Eine KFZ-Versicherung versichert Fahrzeuge, keine Söhne oder Töchter.

Wer den Rabatt einer Fahrerkreisbegrenzung nutzt und trotzdem Fahrer außerhalb des besagten Kreises das Fahrzeug fahren lässt, riskiert eine Nacherhebung der korrigierten Beiträge rückwirkend zur letzten Hauptfälligkeit und eine Vertragsstrafe.

Schau in die AKB.

Antwort
von franneck1989, 37

Die Versicherungsansprüche bestehen unabhängig von einer solchen Meldung.

Erfährt die Versicherung aber davon, dass Fahrer das Auto nutzen die eigentlich nicht im Fahrerkreis sind, droht eine Nachzahlung und Vertragsstrafe

Antwort
von dermick74, 26

Also prinzipiell ist das Fahrzeug immer versichert.

Jedoch kommt es darauf an, wie Du die Versicherung abgeschlossen hast.
NUR ICH fahre mir dem Wagen schließt Dein Kind aus.
Ein kurzer Anruf bei der Versicherung wird Dir Klarheit bringen

Antwort
von 716167, 46

Die Versicherungsansprüche hat der Versicherungsnehmer des Fahrzeuges. Welche weiteren Fahrer er zulässt muss in der Versicherungspolice hinterlegt werden.

In deinem Fall ist das halt ein Fahranfänger. In vielen Policen stehen halt aus Kostengründen nur weitere Fahrer ab 25 Jahren.

Antwort
von Jens1327, 29

Ja, den musst du mit eintragen lassen, dass er versichert ist

Kommentar von franneck1989 ,

Nicht ganz korrekt, Versicherungsschutz besteht auch bei nicht eingetragenen Fahrern

Antwort
von mariohatkp, 27

Ja er muss mit eingeschlossen werden. Versicherung anrufen und in Kenntnis setzen (: 

Antwort
von Rendric, 34

Ja, du musst ihn anmelden.

Antwort
von AnglerAut, 31

Im Normallfall ist erst einmal das Auto versichert, unabhängig vom Fahrer.

Solange du keine Klauseln im Vertrag hast, die deine Versicherung billiger machen wie,

- nur du oder im Vertrag genannte Fahrer dürfen fahren

- Mindestalter des/der Fahrer 25+

- nur Fahrer ohne Probezeit

solange geniest dein Sohn den selben Versicherungsschutz wie du.

Kommentar von kevin1905 ,

So wie du es formuliert hast, nicht ganz korrekt.

Antwort
von glaubeesnicht, 33

Ja, er muß bei der Versicherung auch als Fahrer gemeldet sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten