Frage von Keana, 8

Muss man schlechtes Gewissen haben, wenn man ständig Vorstellungsgespräche während der Arbeitszeit hat?

Ich kann meine Chefin supergut leiden aber ich will auch nicht unzuverlässig jetzt sein wg. diesen Job interviews aber ich muss es tun und ich habe auch die Gründe genannt wieso jetzt diese Aktionen. Nachdem mir keiner aus der Misere raushelfen kann, is das die einzige Möglichkeit.

Antwort
von maroc84, 4

Das ist sehr gewissenhaft von dir. Warum musst du denn zu Vorstellungsgesprächen? Ist es zur "beruflichen Weiterentwicklung" - also hast du vor einfach etwas neues anzufangen oder bist du in einem befristeten Arbeitsverhältnis oder sogar gekündigt?

Das habe ich dazu gefunden.

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2015-06/arbeitsrecht-befristung-freistellung-b...

Kommentar von Keana ,

Es ist ein befristetes Arbeitsverhältnis und es ist ganz einfach Mobbing von dem auch schon viele Bescheid wissen...

Kommentar von maroc84 ,

Da du jedoch mit der Chefin gut auskommst, wird sie ja evtl. auch über die Situation Bescheid wissen. Mache dich also nicht noch weiter verrückt. 

Kommentar von Keana ,

Ich brauch aber auch mehr als ein viertel Jahr um was anderes zu finden...

Kommentar von maroc84 ,

Melde dich schon mal bei der Agentur für Arbeit "Arbeitssuchend".. Dann erhältst du mit Glück auch schon mal brauchbare Vermittlungsvorschläge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten