muss man nur in baden-württemberg und bayern das matheabi schreiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also in Hessen muss man entweder Mathe oder eine Naturwissenschaft in den Abiprüfungen drin haben.

Abwählen kann man es nicht, im Sinne von keinen Unterrichte mehr darin haben. Mathe ist ein Pflichtfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mermaid1996
30.01.2016, 15:31

ich meinte nur im abi, nicht als fach allgemein. ^^

0

Dass das ABI und auch die Mittlere Reife einem unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad in den einzelnen Bundesländern entspricht ist definitiv richtig. Bayern und Baden-Würtemberg haben es am schwersten. Das ist in der Personalabteilung meiner Firma auch schon längst bekannt. ABI ist nicht gleich ABI und Mittlere Reife nicht gleich Mittlere Reife. In meiner Firma wird generell darauf geachtet wo man seine Prüfungen mit welchen Noten gemacht hat. Das mit Mathe werde ich mal mit unserer Personalabteilung besprechen und Bewerber auch mal hinterlistig danach befragen lassen. Umziehen würde ich deshalb aber nicht . Denn intern ist es vielen schon längst bekannt, dass ABI nicht gleich ABI ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir das jemand gesagt hat ist das ja schön und gut, aber entweder darfst du nicht alles glauben was dir erzählt wird oder du hast es einfach falsch verstanden, denn auch in Thüringen kann man Mathe nicht abwählen. Man muss es nicht im Abitur prüfen lassen, aber alle 4 Halbjahre 4-stündig belegen und die 4 Halbjahresnoten gehen sehr wohl in die Abiturnote ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mermaid1996
30.01.2016, 15:41

ne, ich meinte nur im abi. sry, wenn das falsch rüberkam. haha, sei doch froh. besser als matheabi. :P

0

Mathe kann man nicht abwählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mermaid1996
30.01.2016, 15:29

doch, die hat mir gesagt, in thüringen kann mans zb abwählen. achso... ich rede nur vom abitur. nicht allgemein!

0