Frage von deinfall123, 59

Muss man nach dem zurücksetzten des iPhones ios10 herunterladen?

Hallo, Habe momentan ios9 und möchte mein Handy zurücksetzen...jetzt ist die frage, ob ich danach automatisch ios10 herunterladen "MUSS" oder einfach ios9 behalten kann? Möchte nähmlich ios9 behalten... LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ItsFuckinZomboy, 30

Hey deinfall123,

Wenn du mit dem PC wieserherstellst musst du eine von Apple signierte Version installieren (Ich glaube iOS 9 wird nicht mehr signiert). Einfach die .IPSW herunterladen und die installieren (muss signiert sein!) (bei dem wiederherstellen Dialog mit shift auf wiederherstellen drücken und die ipsw suchen.)

Wenn du über das Gerät zurück setzt (also in den Einstellungen) bleibst du auf der jetzigen Software.

Kommentar von ItsFuckinZomboy ,

Danke für den Stern

Antwort
von 1ApplePro, 27

Wenn du es direkt ohne iTunes zurücksetzt kannst du auf deiner iOS 9 firmware ohne Probleme bleiben. Ich hoffe ich konnte helfen.

Kommentar von deinfall123 ,

Okay,

also einfach über's Handy auf "Einstellung"-zurücksetzten...

Und ganz sicher das es klappt?

Kommentar von 1ApplePro ,

Ja, 100%ig. Hab meins selbst letzte Woche zurückgesetzt. Bin auf 9.3.3 :)

Antwort
von acoincidence, 24

Alles gut. iOS wird nur auf deinem Wunsch geupdatet. 

Was spricht gegen iOS 10? Welches iPhone hast du ? 

Außerdem warum zurücksetzen? Auf Werkszustand ? Warum nicht  vorher ein Backup erstellen falls du es dir anders überlegst oder doch noch irgendwelche Daten benötigst. 

Expertenantwort
von wolfgang1956, Community-Experte für Apple, 4

Bei einem Backup deines iPhones werden nur deine ganz persönlichen und die Verweise auf deine Apps gesichert.

Bei einer „Wiederherstellung“ deines iPhones geschieht dasselbe und es wird statt deines aktuellen 9er Systems das Apple'sche aktuelle System installiert; was übrigens gar nicht so schlecht ist, wie du es dir vorstellst.

Wenn in diesem Zusammenhang vereinzelte Apps nicht mehr installiert werden, ist das nur selten ein wirklicher Verlust. In der Praxis verwendest du vielleicht 20 Apps und der Rest ist wohl eher Teil einer gewissen Sammelwut und nicht sooooo wichtig … :-)

Antwort
von Dovahkiin11, 31

Ob es bei Reset automatisch iOS 10 lädt, kann ich nicht sagen. Wenn es allerdings so ist, kannst du relativ einfach ein Downgrade durchführen. Im Netz gibt es nahezu alle Versionen der neueren iOS zum Herunterladen. Wenn dein Gerät diese Version unterstützt, was in dem Fall aber selbsterklärend ist.

Antwort
von DevourYou, 31

Hast du es schon zurückgesetzt?

Ich könnte mir vorstellen, dass der nach dem zurücksetzen automatisch ios10 drauf wirft. Wenn nicht, dann hast du die freie Wahl ob du das Update in den Einstellungen ausführen möchtest. Wie immer.

Kommentar von acoincidence ,

Nope. Ein Major Update benötigt immer noch die Zustimmung des Users. Wir sind doch nicht im wilden Westen. 

Kommentar von DevourYou ,

Hätte mich auch gewundert, aber genau wegen solcher eigenen Entscheidungen und Einschränkungen boykotiere ich Apple. Wäre ja nicht das erste mal, dass die irgendwas an der Software schrauben und man einfach damit klar kommen oder diverses Zubehör dazu kaufen oder installieren muss, damit das so läuft wie bei anderer Software auch.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.

Kommentar von acoincidence ,

Ich liebe Dialoge mit Halbwissenden. Sorry soll keine Beleidigung sein. 

Was hast du an meiner Antwort überlesen? Ich schrieb "iOS 10 wird NICHT ohne Zustimmung des Benutzers installiert. 

Ein Major Update iOS 9 zu 10 ist nicht verpflichtend. 

Bitte nehme dir die Zeit mir einen weiteren Grund zu nennen. Von dem du glaubst das es wert währe Apple zu "boykottieren". 

Ich würde mir auch die Zeit nehmen dir den tieferen grund dahinter zu erklären 

Kommentar von DevourYou ,

Was hat es mit Halbwissen zu tun, wenn ich sage, dass ich mir nicht sicher bin, ob das Gerät dieses Update automatisch nach einem Zurücksetzen durchführt oder nicht?
Wenn ich doch von vorne rein sage, dass ich es nicht sicher weiß, was bitte hat das also mit "gefährlichem" Halbwissen zu tun?
Na den Punkt müsstest du mir erst mal erläutern.

Ich brauche keinen weiteren Grund zu nennen, wenn für mich Einschränkungen in der Hard- und Software bereits einer zum Nichtkauf ist. Da brauche ich auch keine Erläuterungen über das wieso und weshalb von dir zu hören. Der größte Punkt liegt da ziemlich sicher beim Umsatz von Apple. Und dass man überwiegend bei Apple-Produkten für den Namen bezahlt und einige Vergleichsprodukte weniger kosten, aber das selbe leisten, das müsstest auch selbst du einsehen.

Kommentar von DevourYou ,

Ich will hier letzten Endes auch keine Diskussion mit dir anfangen, da haben schließlich du und ich nichts von, da ich uns beide anhand der Aussagen als eher engstirnig und sturköpfig ansehe und wir nichts weiter als Fremde im Internet sind und bleiben werden.

Lass dir aber gesagt sein, dass deine Aussagen bezüglich des Wilden Westens und des Halbwissens, schon ziemlich provokant rüber kommen und auf soetwas reagiere ich nun mal allergisch.

Aber was soll man von einem wildfremden Klugscheißer, der scheinbar nicht in der Lage ist den Sinn hinter einem offensichtlichen Text zu verstehen, erwarten. Das sollte übrigens keine Beleidigung sein.

Kommentar von acoincidence ,

Nachdem ich es mir erlaubt hatte deine Antwort zu korrigieren kam dieser sinnfreie Spruch 

"Hätte mich auch gewundert, aber genau wegen solcher eigenen Entscheidungen und Einschränkungen boykotiere ich Apple"

Damit lässt es sich aber schwer arbeiten, weil der Sinn und die Richtung deines Boykott überhaupt nicht einzuschätzen war. 

Weil Apple keine Updates macht ohne um Erlaubnis zu fragen, müssen die jetzt boykottiert werden. 

Und "gefährliches" und "Halbwissen" finde ich auch provokant nur habe ich das gar nicht in einem Satz gesagt. 

Apple produzierte in der Vergangenheit und auch heute die langlebigsten Geräte. Also warum nicht den doppelten Preis für eine 4 fache Haltbarkeit bezahlen? 

Ich erlebe keinerlei Einschränkungen mit Apple Geräten. Zeitersparnis und Zuverlässigkeit ist der Alltag. 

Monatelanges Warten auf angepasste Treiber, nur weil ein Windows major update viele Treiber einfach nicht mehr länger unterstützt, das ist für mich eine echte Einschränkung. 

Antwort
von Olfmeter, 4

Schon alleine wegen der Sicherheit solltest du auf iOS 10 aktualisieren. Nicht umsonst signiert Apple die alten iOS Versionen nicht mehr…

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten