Frage von frbedsdyc, 40

Muss man Lehrgangsgebühren selbst finanzieren?

Hi. Muss man wenn man einen Meister machen will, die Lehrgangsgebühren selbst finanzieren?

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 5

Hallo frbedsdyc,

im Normalfall (auch von uns empfohlen) zahlst Du Deinen Meisterbrief selbst und holst Dir dazu das Meister-BAföG. Infos dazu findest Du in unserem Ratgeber hier: https://www.fortbildung24.com/ratgeber/wer-hat-anrecht-auf-meister-bafoeg/

Manchmal finanzieren den Meister auch die Unternehmen mit einer Koppelung an Festgehälter und Kündingungsfristen für eine bestimmte Zeit (meist ca. 5 Jahre keine Kündigung bei gleichem Gehalt möglich). Das macht Dich extrem abhängig, sodass wir eben die Selbstfinanzierung mit BAföG empfehlen.

Du kannst den Meisterbrief auch berufsbegleitend in Abendschule und Wochenendkursen machen, manche sogar als Onlinelehrgänge (z.B. Maler, Dachdecker, Zimmerer).

Eine gute Übersicht zu Meisterschulen in Deutschland findest Du bei uns im Vergleichsportal FORTBILDUNG24.

Hier geht es zu den Meisterkursen im Handwerk:

https://www.fortbildung24.com/handwerk-weiterbildung/meisterschule.html

Hier zu den Akademien für die Industriemeister:

https://www.fortbildung24.com/industrie-weiterbildung/industriemeister.html

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von landregen, 8

Wenn dein Betrieb darauf angewiesen ist, dass du Meister bist, könnte es sein, dass sie dir den Lehrgang finanzieren oder sich an den Gebühren zumindest beteiligen.

Aber ansonsten: Wer sollte Interesse daran haben, deine persönliche berufliche Karriere zu finanzieren? Normalerweise niemand.

Antwort
von Kuno33, 19

Wenn Du selbst Dich dazu entscheidest, wirst Du wohl auch die Kostentragen müssen. Wenn Dein Betrieb, Dein Chef das will, ist sicher auch eine Finanzierung möglich. Das müsste rechtzeitig geklärt werden.

Antwort
von peterobm, 6

aber sicher, das ist doch ne freiwillige Angelegenheit von dir. Vollzeit, da wird auch kein Lohn reinkommen. Es zwingt dich keiner.

Antwort
von wfwbinder, 4

Schon mal etwas vom "Meister Bafög" gehört?

http://www.meister-bafoeg.info/

Auch für die berufliche Fortbildung in diesem Bereich gibt es Hilfe.

Antwort
von Skibomor, 17

Normalerweise ja - es sei denn, Du arbeitest in einer Firma, die Dir den Lehrgang sponsert, dafür aber sicher bestimmte Bedingungen stellt.


Antwort
von HuiPeng, 17

Ja. Das Amt kann leider nicht alles bezahlen. Sonst wären wir arm.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten