Muss man ins Internat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1 Das ist deine Entscheidung und auch welche Umschulung du machst oder sogar ob du eine Umschulung in einem betrieb machst stat in einer Bildungseinrichtung. Solange du dich an 2 regeln hälst es mus ein beruf sein wo die leute gebraucht werden und das du dafür geeignet bist. und du die notwenidgen vorrausetzungen für den beruf erfüllst.

3 Du hast das recht der Freien berufswahl egal ob die dir das ermöglichen wollen oder nicht.Du must zb wen du eine Umschulung machen darfst blos zu einer firma gehen und dich da bewerben.Bzw Anschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann der Kostenträger jemand zu einem Beruf und einer Umschulung/Ausbildung im Internat zwingen?

Nein, man kann Dich nicht zwingen.

 Der Beruf den man mir nahe liegt, gefällt mir nicht. Außerdem möchte ich nicht ins Internat.

Ein  Internat wird in der Regel  nur vorgeschlagen, wenn die Umschulungsstätte nicht in Tagespendelbereich liegt.

Ein Internat hat auch so einige Vorteile.

Kann ich mit dem Durchschnitt einen anderen Berufswunsch in meiner Nähe äußern?

Äußern ja, aber sie müssen Deinem Wunsch nicht entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann der Kostenträger jemand zu einem Beruf und einer Umschulung/Ausbildung im Internat zwingen?

nein, zwingen kann Dich niemand.

Kann ich mit dem Durchschnitt einen anderen Berufswunsch in meiner Nähe äußern?

Klar kannst Du das. Ob Dein Kostenträger sich aber darauf einlässt, ist wieder eine andere Sache...

Bei meiner Cousine war es damals bei der Umschulung so: ihre Wunschumschulung war nicht möglich bzw. nicht förderfähig. Man schlug ihr daraufhin 2,3 Berufe vor, die förderfähig waren & stellte sie vor die Wahl: Das oder gar nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung