Frage von Letibra, 34

Muss man immer etwas tun?

Hallo ! Ich wollte euch fragen, ob ihr es wichtig findet jede Minute eures Tages zu “nutzen“,also an jedem Tag einen Termin zu haben, wie z.B montags tanzen, dienstags einen Kochkurs zu belegen etc.oder findet ihr es auch in Ordnung mal 1-2 Tage in der Woche nichts zu tun und einfach mal nur was zu lesen oder fernzusehen? Ich würde mich über eure Meinungen sehr freuen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von silberwind58, 20

Mal nichts tun ist auch gesund. Die Seele baumeln lassen,es muss nicht jeder Tag in der Woche volles Programm sein!

Antwort
von Stellwerk, 19

Das Berufsleben ist Hamsterrad genug, da brauch ich nicht noch Freizeitstreß. Wenn ich jeden Tag auch noch in der Freizeit Termine hätte, dann wäre ich nach zwei Wochen urlaubsreif. Der Mensch BRAUCHT Ruhezeiten und Phasen des Nichtstuns. Wobei Fernsehen und Lesen ja auch Tätigkeiten sind.

Antwort
von 10024051, 25

Na klar. :)
1-2 Tagen in der Woche sich auszuruhen, ist auf jeden Fall gut.

Antwort
von neleask, 25

Du musst nicht immer was tuen wenn du montag: klavier dienstag : schwimmen etc hast du keine freizeit mehr ist klar manchmall langweilt man sich oder so aber du musst nicht jeden tag / sekunde was tuen

Antwort
von Sniffys, 18

Sich ausruhen ist auch eine Tätigkeit. "Ich mache nichts" ist ein Widerspruch in sich. Wie "für den Frieden kämpfen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten