Frage von schlaue, 174

Muss man im Mathe-LK viel beweisen?

Antwort
von himbeermuffin9, 33

Man muss im Unterricht immer mal wieder was beweisen, wie viel ist sehr lehrerabhängig. Aber es ist im Prinzip auch nicht so wichtig, im Zentralabitur wird das mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht verlangt.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe & Schule, 110

Hallo,

vor allem mußt Du beweisen, daß Du dort hingehörst.

Da ein Leistungskurs aber noch längst kein Mathestudium ist, mußt Du Beweise eher nachvollziehen können als selbst zu finden. Eine Ausnahme bildet vielleicht die vollständige Induktion, die aber nach erlernbaren Mechanismen funktioniert. Du wirst viel mit Diffential- und Integralrechnung, Stochastik und analytischer Geometrie zu tun haben.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von DieChemikerin ,

Dein erster Satz sagt alles...

Kommentar von Wechselfreund ,

Eine Ausnahme bildet vielleicht die vollständige Induktion

 ... auch die nicht mehr... Grenzwertsätze gibt's schon lange nicht mehr.. usw. usw.  Und dann kommt das Mathestudium...

Kommentar von Willy1729 ,

Keine vollständige Induktion mehr im LK? Dann viel Spaß im Studium.

Antwort
von cg1967, 28

Hoffentlich. Mathe heißt, alles, was man behauptet, auch zu beweisen. Dies sollte gerade für einen LK gelten, ansonsten unterscheidete der sich doch nicht von einem GK (Grundrechenartenkurs ;-))

Ich hab mit dem Beweisen in der 7. Klasse begonnen, da kam in der Matheolympiade eine Fragestellung vor, welche nach Beweis mittels vollständiger Induktion schrie. Ansonsten kann ich dir nur die Aussage meines Übungsleiters empfehlen: "Schaut euch eine Aufgabenstellung scharf genug an, meistens löst sie sich in Wohlgefallen auf".

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Mathe & Schule, 59

Hi,

ich kann dir Eines sagen: Es kommt sehr auf die Schule und das Bundesland an. Ich sitze selbst im Mathe LK und wir beweisen alles, was auch nur ansatzweise beweisbar ist. Wir müssen viel selbst beweisen, und das nicht nur mit vollständiger Induktion (das ist irgendwie gefühlt die einzige Beweismethode, die wir noch NICHT hatten...). Auch in Klausuren gilt es bei uns, Beweise zu führen. Nur hat in der letzten Klausur kein/e Einzige/r von uns den Beweis richtig gehabt, bei mir lag es an einem Leichtsinnfehler :D

Der größte Beweis, den du erbringen musst, ist der, dass du - wie Willy1729 auch schon sagte - in den LK gehörst. Eine sehr gute Note in der Mittelstufe ist noch längst kein Garant für die selbige i der Oberstufe. Ich habe mich mehr als eine Note im Vergleich zur Sek I verschlechtert, obwohl ich nicht schlecht in mathe bin. Es ist nur wesentlich schwieriger, da du teilweise sehr komplexe Dinge musst nachvollziehen können und der LK ziemlich flott im Stoff ist.

Wenn du noch Fragen zum Mathe LK hast, melde dich einfach.

LG

Kommentar von Wechselfreund ,

Wir müssen viel selbst beweisen, und das nicht nur mit vollständiger Induktion

Lehrer der "alten Schule"?

Antwort
von graystorm, 65

Mathe ist wichtig

Antwort
von authumbla, 92

Du meinst, ob man oft mathematische Beweise zu führen hat? Nein.

Kommentar von DieChemikerin ,

Doch. Je nach Schule und BL. Wir sind 1/3 der Zeit nur am Beweisen - sei es mit Hilfe der Lehrerin oder allein, bspw. in Klausuren...und nein, ich gehe NICHT in Bayern oder BaWü zur Schule, sondern in Berlin.

Kommentar von authumbla ,

ach echt, das hatten wir kaum ( Rheinland Pfalz )...

nun ja, andere Länder, andere Sitten ;-)

Kommentar von NMirR ,

wir beweisen auch nicht sonderlich viel in Berlin, dabei ist die Schule eher als schwer bekannt. Im Abitur muss man das sowieso nicht.

Antwort
von AffeAhoi, 54

Kommt wirklich sehr auf das bundesland an, in dem du lebst.

Hier bei uns in NRW ist es wirklich garnicht Teil der Abiturvorgaben, aber wie du den anderen Antworten entnehmen kannst kann das in anderen Bundesländern auch total anders aussehen.

Am besten siehst du dir die Abivorgaben deines Bundeslandes an. Soetwas lässt sich i.d.R. im Internet finden.

Antwort
von MishaMum, 93

Heisst ja nicht umsonst Leistungskurs ne :)

Ist jetzt keine professorenrunde dort aber es ist schon schwerer als der normale Unterricht...

Kommentar von maikebert54 ,

LK=Leistungskontrolle und nicht Leistungskurs

Kommentar von MishaMum ,

Leistungskontrolle ist so etwas wie eine Klausur oder Facharbeit.

Lk heisst Leistungskurs. Sonst würde es ja auch Grundkontrolle geben, dabei gibts den Grundkurs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community