Frage von Carlystern, 101

Muss man im Bundesfreiwilligendienst Krankenhaus Schicht arbeiten?

Hallo

Ich möchte ab neuem Schuljahr im September 2016 einen Bfd im Krankenhaus absolvieren und gleichsam das Abendgymnasium in der selben Stadt besuchen. Doch habe ich einige Zweifel ob das gehen würde und vielleicht auch zeitlich uu viel ist. Wäre dann morgens von 05.00-22.30uhr unterwegs. Das Gymnasium ist mir äußerst wichtig. Jeder Punkt zählt fürs Abitur. Was meint ihr? Muss man Schicht arbeiten oder kann man zu bestimmten Zeiten arbeiten? Ist das zuviel unter einen Hut zu bringen.?

Antwort
von dadamat, 89

Die Einsatzzeiten kannst du mit der Stationsleitung besprechen, man wird bestimmt auf deine Wünsche eingehen. Meist wird ein Bufti im Früh oder Zwischendienst eingesetzt, auch mal am Wochenende. Ein häufiger Einsatz am Wochenende bringt die eine Entlastung der Schultage.

Kommentar von Carlystern ,

Danke letztens hatte ich genau wegen Schichtdienst mal eine Absage bekommen, da es sich mit dem Spatdienst überschneiden würde.

Kommentar von dadamat ,

Ein Spätddienst von einem Bufti wird auf einer Station nicht benötigt, nur bei extremen Personalmangel. Wichtig ist deine Hilfe im Stationsablauf nur bis 18:00 oder 19:00 Uhr.

Kommentar von Carlystern ,

Da ist ebenfalls das Problem das die Schule um 15.45uhr beginnt

Kommentar von Carlystern ,

Desweiteren der Spatdienst geht ja auch nur bis 20.30uhr

Antwort
von Cygnenoir, 41

Ich habe auch ein Jahr den Bundesfreiwilligendienst in einem Krankenhaus abgeleistet und ich hatte Früh- und Spätdienst, auch am Wochenende.
Jedoch kannst du das bestimmt mit der Stationsleitung besprechen!

Ich denke jedoch, dass es sehr schwer sein wird, Vollzeit zu arbeiten und danach noch zur Schule zu gehen. Ich war nach der Arbeit immer so kaputt, dass ich schon auf dem Weg nach Hause fast im Zug eingeschlafen bin - und ich bin nicht die einzige Bufdi, der es so ging. Man lernt zwar vieles zu der Arbeit im Krankenhaus, dennoch ist es wirklich anstrengend, vor allem, da man als Bufdi ziemlich ausgenutzt wird. Ich hatte ständig den Eindruck, ich arbeite härter als die Krankenpfleger der Station.

Ich weiß nicht, wie man das mit Schule und Lernen unter einen Hut bekommen soll, also ich hätte es zumindest nicht gekonnt. Und da dir das Abendgymnasium so wichtig ist und du gute Noten erbringen möchtest, würde ich über eine andere Nebentätigkeit nachdenken, falls du die Möglichkeit hast. Mit einem Nebenjob auf Teilzeit verdienst du genauso viel, wenn nicht sogar mehr und hast mehr Zeit dich auf die Schule zu konzentrieren. Wie dir schon jemand in den Kommentaren geraten hat, mach den Bundesfreiwilligendienst lieber erst nach der Schule. Überanstreng dich nicht, das bringt doch nichts, wenn du dann keinen guten Abiturschnitt deswegen hast.

Kommentar von Cygnenoir ,

Was mir gerade noch eingefallen ist: Wenn du älter als 27 bist, dann kannst du das freiwillige Jahr auch auf Teilzeit absolvieren!

Kommentar von Carlystern ,

Trotzdem wäre Schichtarbeit angesagt. Ich selber hatte damals aufgrund des Abendgymnasiums vomKrankenhaus  eine Ablehnung bekommen aufgrund des Schichtdienstes. Ich könnte Teilzeit, würde bzw. hätte mir aber nichts gebracht. Das Geld wird dementsprechend angepasst und ich will ja von dem doofen Jobcenter weg.

Antwort
von kittyro, 74

Ich würde das Bfd erst nach der Schule machen, weil es sich schon mega anstregend anhört von 5.00 Uhr bis 22.30 Uhr unterwegs zu sein. Wo hast Du dann noch Freizeit? Und wie willst Du da noch für das Gymi überhaupt lernen? 

Kommentar von Carlystern ,

Ja das ist gerade ja mein Problem. Müsste um 4.00uhr aufstehen, fertig machen. um 5.00uhr aus dem Haus zum Zug. Anschließend von 06.00-ca. 13.45uhr arbeiten. nach hause fahren lohnt sich nicht. Beginn der Schule 15.45 -21.00uhr. Mit zug wäre icj dann um 22.30uhr Zuhause. Wenn ich in dieser Stadt wohnen würde wäre es sicherlich kein Problem.

Kommentar von Carlystern ,

Dazu kommt auch noch das ich ein supergutes Abitur für mein Medizinstudium brauche. da ich gleich in der Q1 beginne, zählt von Beginn an jeder Punkt.

Kommentar von Carlystern ,

Freizeit habe ich dann keine mehr wenn man mal ehrlich zu sich selbst ist. Nur die max. 1 Stunde zwischen Krankenhaus und Schule. Abends wenn ich dann heim komme habe ich dann auch keine Lust mehr irgendwie was zu machen, wenn ich den ganzen Tag nur unterwegs bin. Aber es muss auch noch Hausaufgaben gemacht werden und bisschen Schlaf braich ein Mensch ja auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community