Muss man Hunden zwangsweise einen RFID Chip einspritzen lassen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schlimm und unnötig sind andere Sachen, der Chip selbst ist es nicht.

Er ist nur ein Indetifizierungschip und ist einfach nur im Muskelgewebe eingebettet. Solange man ihn nicht ab liest, strahlt er auch nicht.

Das einsetzen selbst kann nicht allzu weh tun, weil meine Fohlen immer ganz ruhig über sich ergehen haben lassen. Auch mein Kater hat nicht mal gemaut.

Der Chip wird in der Regel am Hals ins Muskelgewebe implantiert mit hilfe eine Spritze die nur wenig dicker ist als normale Spritzen.

Wenn du deinem Tier eine Impfung zugemutet hast, dann ist diese genauso schlimm bzw. nicht schlimm wie ein Chip setzen.

Es ist vielerorts bereits Pflicht und wird vermutlich irgendwann überall Pflicht sein. Unseren Kater habe ich freiwillig gechipt, will ich ihn doch wieder haben, sollte er mal abhanden kommen. Aber Pferde und Hunde sind alle gechipt - weit harmloser und besser identifizierbar als ein Pferdebrand oder eine Ohrentätowierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein jetziger Hund, Tierschutz, war schon gechipt, als ich ihn bekam. Seinen Vorgänger habe ich selbst chippen lassen.

Das war völlig harmlos. Ok, die Spritze war dick, aber die Einstichstelle ist vorher sediert worden, der Stich tat dem Hund also überhaupt weh. Der Chip ist bestenfalls reiskorngroß, stört ihn überhaupt nicht. Und irgendwas ausstrahlen tut er auch nicht.

Wenn er das täte, würden uns ja diese Strahlen auch treffen. Und im Wasser geht er auch nicht kaputt. Der Vorgänger meiner jetzigen Hündin war ein leidenschaftlicher Schwimmer. Dem Chip hat das nie geschadet und ist auch nie gerutscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
08.09.2016, 14:37

ich wollte schreiben: das Einsetzen des Chips tat dem Hund überhaupt nicht weh.

1

Ich habe schon so vielen Tieren Microchips eingepflanzt, daß ich das gar nicht zählen kann. Ein einziges Mal hat ein Kater ziemlichen Terz gemacht, aber den mußten auch 3 Leute festhalten. Alle anderen Tiere  haben noch nicht einmal gezuckt.

Deine Bedenken sind wirklich völlig unnötig und zeigen mir, entschuldige bitte, daß Du Dich damit gar nicht richtig auseinandergesetzt bzw. darüber informiert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als züchter: Ja! Pflicht! Tut nicht weh beim laufen und strahlt auch nicht! 

Einen hund mit chip kannst du auch schwerer aussetzen wenn er auf deinen namen registriert ist! Und weggelaufene hunde können leichter einem besitzer zugewiesen werden..

Der chip ist ca reiskorngroß und wird dem welpen mittels einer spritze mit dicker nadel unter die haut gesetzt. Soviel zum thema "geht im wasser kaputt"

Früher hat man hunde tattowiert, was sicherlich schmerzhafter ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chippen ist Pflicht zur Kennzeichnung. Ist aber schmerzfrei ( bis auf der kleine Pieks und den hat der Hund in 10 Sekunden vergessen) und hat keine gesundheitlichen Folgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die allermeisten RFID-Chips sind passiv und in sehr vielen Produkt integriert, die du womöglich oft nutzt. Dadurch dass sie passiv sind, "strahlen" die nur, wenn sie konkret durch ein Lesegerät "angesprochen" werden. Im Endeffekt ist es nur eine Antenne, die durch das Lesegerät ganz kurz mit Strom versorgt werden. Was der Chip dann tut ist einfach dem Lesegerät seine ID, oder wenn du so willst seinen Namen, mitteilen, mehr nicht. Alles halb so wild und nicht schädlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das muß man nicht. Nur, wenn man den Hund mit auf Reisen nimmt und Ländergrenzen überquert, braucht er einen Chip, damit er identifiziert werden kann.

Die Chips tun in der Regel nicht weh, bzw. schaden dem Tier nicht, und sie gehen auch nicht im Wasser kaputt, weil gar kein Wasser drankommt. Die chips sind sehr klein, guck dir mal Bilder an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biba85
08.09.2016, 12:40

Kommt drauf an..

In österreich ist Impf und Chippflicht für hunde! Gesetzlich vorgeschrieben! Vorher darf der züchter den welpen gar nicht abgeben!

2

Wenn du aus Bayern kommst muss dein Hund nicht gechipt aber tatoowiert werden (hat zumindest meine Suche via Google ergeben). Ich denke mal, dass ein Chip das Tatoo ersetzen kann und würde diesen bevorzugen.

Wenn der Hund mal abhaut oder entwendet wird ist es schwierig, ihn eindeutig zu identifizieren. Meine haben einen Chip und ich finde es richtig und auch wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
08.09.2016, 14:34

meinen ersten Hund habe ich tätowieren lassen, da es damals keine Chips gab. Gleichzeitig wurden dem Hund die  Wolfskrallen entfernt. Unter Vollnarkose natürlich. Bei der Amputation der Wolfskrallen hat mein Hund nicht gezuckt. Er schlief. Aber bei der Tätowierung in den Ohren jaulte der Hund, obwohl er noch in Narkose lag. Die Tierärztin bestätigte mir auch, dass das schmerzhaft sei - trotz Narkose.
Dagegen ist ein Chip gar nichts.

2

In NRW ist chippen nicht Pflicht.

Unser Kleine hätten wir allerdings ohne diesen Chip nie wiederbekommen, als sie Silvester einmal panisch durchbrannte. Sie rannte 15 km, in den übernächsten Ort. Sie wurde gefunden, der Chip ausgelesen und wir benachrichtigt. 

Gut, dass sie ihn hatte!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir jemand den Hund weg nimmt und das Halsband entfernt, kannst du nicht mehr beweisen das es deiner ist!

Zudem wird der Chip ins Fett gelegt, somit spürt der Hund das überhaupt nicht.Dazu kann er nicht im Wasser kaputt gehen... Informiere dich bitte richtig darüber.

Dieser Chip kann dir einiges erleichtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
08.09.2016, 14:56

Der Chip wird im Muskel verankert - Fett könnte den nicht am Platz halten - wobei ich schon Mukelchips gesehen habe die in die Haut gewandert sind.

Sie sind trotzdem unschädlich - zumindest nach heutigem Wissen.

1

Man sollte es schon machen lassen, muss es aber meiner Meinung nach leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?