Muss man Gez Gebühr zahlen wenn man nicht mehr Mieter der Wohnung ist?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Anmeldung kann auch durch eine Zwangsanmeldung kommen da ja nun jeder hier diese Zwangssteuer zahlen darf. Abmelden musst du dich aber alleine, die sind ja nicht so blöd und verzichten freiwillig auf dein Geld.

Hast du die Abmeldung versäumt, leider dein Problem. Da kannst höchstens mal nett anfragen und denen deine Ummeldung schicken, vielleicht gehen die drauf ein.
Ab dem Einzug bei deinen Eltern kannst dich befreien lassen, da in dem Haushalt ja deine Eltern die gebühren zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cubaaaaaa
28.11.2016, 21:16

Danke für die Antwort. Aber muss die Gez mich darauf nicht hinweisen, dass eine Abmeldung bei Auszug erfolgen muss? Es war mein erster alleiniger Haushalt und habe vorher nie gehört das sowas verlangt wird. Abgesehen davon dass die GEZ mich ja auch automatisch aufgefordert hat so muss doch die Abmeldung gleich bei der Ummeldung erfolgen. Zumindest ein Hinweis auf dem Schreiben wäre ja nicht zu viel verlangt. Ich checke jedoch nochmal das erste Schreiben, vllt habe ich es ja übersehen. Aber das man zahlen muss obwohl der neue Mieter sowie so zahlt finde ich irgendwie sehr fragwürdig.

0

Was möchtest Du wissen?