Frage von Nickiwinte, 90

Muss man für Fische lange filtern?

Wenn man sich Fische (guppies , goldfisch) anschaffen will , muss man dann das AQ ohne Fische paar tage/Wochen filtern? Wenn ja , wieviel Tage ohne fisch?

Antwort
von mermaid13, 38

Du hörst einfach nicht, nicht wahr? Kaufe dir bitte ein paar gute Bücher über Aquaristik und lies dich ein - den Tieren zuliebe. Egal, welche Tiere du im AQ hältst - ob Axolotl, Fische oder irgendetwas anderes - ein neues Aquarium muss IMMER mindestens 3 Wochen lang einlaufen. So lange, bis kein Nitrit mehr nachweisbar ist! Aber da du dich zu 0% informiert hast, weißt du wahrscheinlich nicht einmal, was Nitrit ist. Bitte schaffe dir kein Aquarium an - und wenn doch, informiere dich vorher.

Antwort
von Deepdiver, 64

Wen ein Becken NEU eingerichtet wird, sollte es vorher ca 1 Woche ohne Fischbesatz sich einlaufen.

Kommentar von Omniscentor ,

Mindestens, besser 4

Kommentar von Nickiwinte ,

reicht auch 1tag?

Kommentar von Deepdiver ,

nein. Mindestens 1 Woche. Du kannst Glück haben, das die Fische es schaffen, aber es ist Stress für diese.

Die ganzen Bakterien  müssen sich erst entwickeln.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 44

Wenn du meinen bisherigen Ausführungen keinen Glauben schenken willst, dann google doch bitte mal nach "Aquarium Nitritpeak" - dann kannst du genau das nachlesen.

Auch durch deine Ungeduld setzt du biologische Grundsätze und Gegebenheiten nicht außer Kraft!

Kommentar von Debby1 ,

Hallo Daniela,

hast Du es noch nicht aufgegeben diesem kleinen Jungen zu antworten? Er weiß es doch sowieso besser und will nicht hören.

Kommentar von dsupper ,

Ja, da hast du völlig Recht - mir tun immer nur die wehrlosen Tiere so leid - und Fische können noch nicht mal jammern oder schreien. Sie sind bei solchen Menschen dazu verdammt, qualvoll und still zu sterben. Das ist so traurig und frustrierend ...

Kommentar von Debby1 ,

Ja, mir geht es auch so. Ich verstehe auch nicht, wie er ohne Zustimmung der Eltern Tiere kaufen kann. Vielleicht will er uns auch nur ärgern.

Kommentar von Norina1603 ,

Der Verdacht einer Verar...e liegt nahe, doch wie die Zeit lehrt, gibt es immer wieder berastungsresistente "Mitbürgerlein"!

Antwort
von fishmaniac, 16

Eine Woche ist unsinnig. Am besten gibt man nach 3 Tagen eine großzügige Menge Futter in das Aquarium und beobachtet dann den nitrit wert. Wenn er nicht mehr nachweisbar ist kann man fische einsetzen.
Ohne Nahrung für die Bakterien lässt sich auch kein nitrit nachweisen

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 31

Hallo Nickiwinte,

ich habe mir eben Deine anderen Fragen angesehen und glaube nicht, dass Du von irgend jemanden hier, einen Rat annimmst und nur weil Fische leider so billig sind, nicht schreien und sich nicht wehren können glaubst, es spielt keine Rolle, ob sie qualvoll sterben!

Ich finde es schade, dass einem Kind und mit 12 Jahren bist Du noch eins, kein Respekt vor anderen Lebewesen beigebracht wurde!

Darum erspare ich mir jedes weitere Wort!

MfG

Norina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community