Frage von sex4fitness20, 44

Muss man für einen niedrigen Körperfettanteil ins Untergewicht gehen?

Bin 26 m und wog vor ca. 1jahr 78 kg. Bin 1,77m groß. Mein ziel war damals immer "sixpack". Dafür braucht man ja einen kfa-anteil von unter 13%. So und um den kfa-anteil zu senken braucht man ein kaloriendefizit. Deshalb befolgte ich das über ein jahr und wog bis vor wenigen wochen nur noch 64kg mit einem kfa-anteil von 11%. Mein ziel war aber 7-8%

Nun hab ich mich seitdem wieder entschieden muskeln aufzubauen also kalorienplus jeden tag. Bin jetzt wieder bei etwa 70kg. Will jetzt einfach mehr muskeln zulegen und vllt sogar bis auf 80kg gehen. Sixpack verabschiedet sich leider langsam da der kfa-anteil jetzt bei 14% ist.

Frage mich aber schon wie man 7-8% da erreichen kann. Hab ich einfach nicht genug zuvor an muskeln aufgebaut? Hab eine muskelmasse von 46%.

Trainiere natürlich auch regelmäßig im studio 4 mal pro woche alle körperregionen. Esse auch bewusst also keine chips oder gummibären sondern eiweißreich wie putenbrust salat gemüse magerquark reis usw

Was meint ihr? Ins untergewicht wollte ich dafür einfach nicht gehen.

Antwort
von AndiS19, 18

Deshalb unterscheidet man nach Massephase und Defiphase. Es bringt nichts zu definieren, wenn zu wenig Muskelmasse vorhanden ist. Zwar stimmt es, für ein Sixpack reicht meist den KFA zu reduzieren, dann wird es sichtbar.

Untergewicht ist allerdings völlig ungesund. Vor allem wenn du trainierst, dann läuft was falsch mit der Energieversorgung.

Bau die nächsten Monate einfach erstmal auf über den Winter. Klar geht die Defi davon drauf. Das ist ganz normal. Aber um so besser wirds im Frühjahr wenn du die neu gewonnene Muskulatur definieren kannst. Sehr viel über 15 Prozent KFA solltest du aber nicht kommen. Ist nur Str

Dann gibts auch mehr Bauchmuskeln und die werden schneller sichtbar. Allerdings muss dir schon klar sein über einen längeren Zeitraum solltest du nicht unter 10 Prozent bleiben.

Antwort
von SamserOne, 19

Ohne lang herumzuschreiben gebe ich dir einen Geheimtipp: Lean Bulking! Informiere dich im Internet darüber, es ist genau das, was du suchst.

Wennde auch noch spezielle Fragen hast, bin jederzeitig für Fragen offen :-)

lg

Antwort
von RedWhiteAngel81, 27

Du hast anscheinend vorher nicht genügend Muskelmasse gehabt. Ich persönliche habe immer ab 90-95 Kilo angefangen zu cutten, so kommst du nicht ins Untergewicht und hast noch sichtbar viel Muskeln.  7-8 % KFA sind generell schwer zu erreichen dafür brauchst du eine deutliche höhre Ausgangsmasse aber wie gesagt auch das sollte bei 90-95 Kilo kein Problem sein :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community