Frage von DasMarkus, 108

Muss man für den 50er Roller/Moped-Führerschein eine praktische Prüfung machen?

Antwort
von Antitroll1234, 75

Für jede Fahrerlaubnis welche Du erwerben möchtest ist eine praktische Prüfung nötig, außer für Klasse L, dort ist nur eine theoretische Prüfung erforderlich.

Dann gibt es noch eine Mofa-Prüfbescheinigung diese stellt keine Fahrerlaubnis dar und dort ist ebenfalls nur eine theoretische Prüfung vorgesehen.

Kommentar von Klaudrian ,

Bei Klasse L ist auch eine praxxisprüfung fällig.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Bei Klasse L ist auch eine praxxisprüfung fällig

Aha, der Gesetzgeber ist da aber anderer Ansicht, siehe FeV §15 Abs.2:

(2) Beim Erwerb einer Fahrerlaubnis der Klasse L bedarf es nur einer theoretischen, bei der Erweiterung der Klasse B auf die Klasse BE, der Klasse C1 auf die Klasse C1E, der Klasse D auf die Klasse DE und der Klasse D1 auf die Klasse D1E bedarf es jeweils nur einer praktischen Prüfung.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__15.html

Aber deine Auffassung wird wohl über der des Gesetzgebers stehen^^

Antwort
von Klaudrian, 77

Du meinst den AM? Nein. Es ist nur eine Theorieprüfung nötig. Jedoch gibt es pflicht praxxisstunden.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Du meinst den AM? Nein. Es ist nur eine Theorieprüfung nötig

Wie kommst Du denn darauf ?

Kommentar von Klaudrian ,

So war es bei mir in der Fahrschule.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Ja ne, iss klar^^

Kommentar von deruser1973 ,

vor 20 Jahren vielleicht...

Kommentar von Diddy57 ,

..früher auch nicht! Hab '74 meine Klasse 4 ( AM ) gemacht. Da mußte ich auch schon Praxis und Theorie machen. Kenn das gar nicht anders, evtl. mal zu Adolf 's Zeiten. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten