Frage von shirinu, 49

Muss man es beim Amt usw angeben wen ein 13 jährige zb mit Hunden gehen oder so etwas?

Antwort
von Helfer2011, 33

Wenn du es Steuerlich meinst: Eigentlich ja, aber macht keiner.

Das sind normale Nebenjobs für Jugendliche, würde man diese anmelden wäre es sehr viel unnötige Bürokratie.

Antwort
von Cosinera, 9

Also ich denke nicht. Sonst müssten ja Eltern auch das wöchentliche Taschengeld melden :-D Aber schau mal hier :

https://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsf%C3%A4higkeit_%28Deutschland%29n

Antwort
von Hunkpapa, 16

sowas nennt man Nachbarschaftshilfe - ist also eine ehrenamtliche Tätigkeit und müsste eigentlich vom Staat extra honoriert werden

Antwort
von EinGast99, 3

Welches Amt meinst Du denn?

Antwort
von kikan8698, 25

Ich glaub nicht dass der staat ein 13 jähriges mädchen das für ein paar euro hunde ausführt wegen steuerhinterziehung verknackt :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten