Frage von lauravpn, 44

Muss man erfahren sein, um in einen Verein zu gehen?

Ich wollte anfangen Basketball im Verein zu spielen, bin aber nicht wirklich gut. Kann ich trotzdem in den Verein? Und ich trage eine Brille (bin kurzsichtig), wie soll ich das anstellen?

Antwort
von vereinsmayer, 13

Es wäre tragisch, wenn es nicht so wäre.

Gäbe es keine Anfängergruppen für Jugendliche, junge Erwachsene oder Senioren, müsste man sich als Kindergartenkind auf seinen Sport festgelegt haben... 

Die Brille sollte gar keine Problem sein. Dafür gibt es Sportbrillen. 
Ich kenne Handballtorhüter, die mit (Sport-)Brille im Tor. Und wenn irgendwo die Chance besteht, einen Ball voll auf die Zwölf zu bekommen, das ist es im Handballtor :D

Antwort
von zonkie, 27

Irgendwann muss man ja mal anfangen.

Die meisten Vereine werden Einsteigertrainings haben bei den man auch sicher mal unverbindlich mitmachen kann. (Ich habe in meiner Kindheit sicher einige Wochen in ner Handballmannschaft gespielt ohne je im Verein gewesen zu sein ^^)

Einfach mal jemand dort anschreiben/anrufen die helfen dir sicher weiter.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 10

Ich kann jezt den Grad der Sehbehinderung nicht einschätzen.

Den Ball solltest Du schon wahrnehmen können.

Mach doch mal ein Probetraining mit und beurteile, ob Du dennoch mitmischen kannst.

Günter

Antwort
von JuliDieJuli, 16

Glaube nicht, dass das ein Problem wäre. Ich kenne viele Vereine mit Anfängergruppen. Jeder fängt mal bei Null an ;)

Kommentar von vereinsmayer ,

Es wäre tragisch, wenn es nicht so wäre.
Gäbe es keine Anfängergruppen für Jugendliche, junge Erwachsene oder Senioren, müsste man sich als Kindergartenkind auf seinen Sport festgelegt haben... 

Antwort
von daCypher, 22

Geh einfach hin und frag nach. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, also können die nicht erwarten, dass du ohne Vorerfahrung sofort super spielen können musst.

Antwort
von OwnLeeYu, 16

Die haben auch im Verein alle als Anfänger angefangen! Mach dir da keinen Kopf!

Antwort
von Barolo88, 20

es gibt in allen Vereinen Anfängergruppen, geh einfach und und mach dir keine Sorgen,

Antwort
von eyrehead2016, 14

Das ist nicht schlimm. Ich spiele zwar Volleyball aber das ist ja auch eine Sportart. Ich war auch totaler Anfänger und das hat bei mir im Verein keinen gestört. Die haben mich motiviert und mit mir geübt. Probiere mal Kontaktlinsen. Ich habe auch welche drinnen, wenn ich Volleyball spiele. Mach dir keine Sorgen, du packst das

Kommentar von lauravpn ,

Kontaktlinsen werden bei mir nicht klappen, habe Probleme / schlechte Erfahrungen damit..

Kommentar von eyrehead2016 ,

Vllt geht es bei dir ohne Brille. Probiere es aus. Man soll sich ja den Ball nicht ins Gesicht werfen. Unfälle können aber immer passieren^^

Antwort
von ma77hias, 9

Also am besten einfach mal zu einem training gehen und fragen ob du mal mitmachen kannst...es gibt auch Vereine die Rücksicht nehmen, wenn man nicht ganz so gut ist.

Der Verein wird natürlich auch Interesse haben dich besser zu machen und vielleicht steckt ja doch ein Talent in dir...einfach Mut haben..

Mit deiner Brille ist das auch nicht so schlimm...es gibt ja auch alternativ z.B. Sportbrillen oder Kontaktlinsen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten