Frage von feridaa, 81

Muss man Eiterpickel ausdrücken oder bilden sie sich von alleine "zurück"?

Hallo, ich habe einen Pickel auf der Stirn wo sich bereits ne Menge Eiter gebildet hat und es sieht total eklig aus. Wenn ich den jetzt Ausdrücke entzündet sich die Stelle, es brennt ein wenig und wird dann rot. Meine Schwester sagte mir dass ich diese Pickel einfach nicht anfassen soll da sie von alleine verschwinden. meine Frage: wie soll sowas gehen? geht der wieder zurück in die Haut? wenn ja, kommt der nicht dann irgendwann wieder? muss man den Eiterpickel ausdrücken? ich habe schon diverse Antworten gelesen und jeder sagt was anderes. Gibt es unter uns nicht irgendwelche Hautärzte die das bestätigen können?

Antwort
von newcomer, 57

Entzündungen treten im Allgemeinen auf wenn du deine blanken Finger benutzt da unter den Fingernägeln sehr viele Bakterien sind.
Wenn du dies wirklich machen willst mußte entweder Silikonhandschuhe benutzen oder deine Finger in Kleenex Tücher wickeln dann bleibt in der Regel die Entzündung aus.
Vorher die Stelle natürlich gründlich waschen

Antwort
von Wecanfly, 51

Auf das ausdrücken sollte man generell verzichten, auch wenn manchmal die Versuchung sehr groß ist. Versuche es mit einer pH neutralen Waschlotion und Pflegeprodukte auf Wasserbasis. Fetthaltige Cremes sind tabu!

Durch das ausdrücken mit den Fingern könntest du die Bakterien noch tiefer in das Gewebe drücken und die Entzündung verstärken!

Antwort
von Rolvofullt, 61

Eigentlich laufen die irgendwann von alleine aus..... ich bin zwar kein Hautarzt aber das muss man nicht sein um das zu wissen....

Antwort
von Akrapovic666, 56

Meine Ärztin meinte ich solle sie mit einer Nadel anpieksen und dann nicht mehr anfassen und einfach mit einem Taschentuch abwischen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community