Frage von Bismut, 15

Muss man einen Prämiensparer von der Sparkasse kündigen, wenn man Arbeitslosengeld II (Hartz IV) bekommen will?

1. Angenommener Prämiensparer von über 3100 EUR
2. Der Grundfreibetrag liegt bei 3100 EUR

Muss der Prämiensparer gekündigt werden und der übersteigende Restbetrag ausgeben werden?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 9

3100 € + einmalig 750 € für notwendige Anschaffungen = 3850 € ist das min. Schonvermögen,allgemein gilt,pro vollendetem Lebensjahr 150 € + diese einmaligen 750 € !

Würde dieser Betrag dann überschritten,käme es auf die Höhe an und was einem an Bedarf pro Monat zustehen würde.

Kommentar von Bismut ,

Ich bin momentan 23 Jahre: 150 EUR x 23 Jahre = 3.450 EUR

Diese 3.450 EUR + 750 EUR = 4.200 EUR

Wären diese 4.200 EUR das maximale was man besitzen darf?

Kommentar von isomatte ,

Du dürftest auch noch mehr haben wenn diese dann z.B. vor einer vorzeitigen Verwertung ausgeschlossen wäre oder du beim Rückkauf von z.B. einer Lebensversicherung mehr als 10 % Verlust machen würdest,dann wäre es nicht mehr wirtschaftlich !

Außerdem kannst du z.B. einen PKW - mit einem Zeitwert von bis zu 7500 € besitzen,dass wäre dann privilegiertes Vermögen und würde nicht zu deinem Schonvermögen addiert.

Das trifft auch auf eine selber bewohnte angemessene Immobilie zu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community