Frage von katsching621, 40

muss man einen mensch interessant finden damit man mit ihm befreundet ist oder reicht es auch nur wenn man ein hobby zusammen nachgeht?

ab wann ist ein freund ein freund? wenn jetzt z.b in der klasse ein anderer neben mir gesessen hätte wäre ich heute mit einem anderen befreundet ? woher kommt es das bestimmte personen befreundet werden?

Antwort
von DinoMath, 22

Wie bei der Beziehung gibts da kein Patent für.

Es gibt die allermöglichsten Abstufungen wie eng oder lose das im Einzelnen geht, da ist Freundschaft nur ein Wort, was man benutzen kann wenn einem danach ist, sonst lässt mans halt.

Wichtiger ist da wirklich was dahinter steckt.

Antwort
von atmozkeny26, 5

Ich denke, dass Freundschaft was mit dem gegenseitigen vertrauen zu tun hat. Ich sehe bei mir in der Klasse nur 2-3 als Freunde. Der Rest ist einfach nur sowas wie ein Bekannter für mich. Ich kann zwar Spaß mit denen haben und mich auch mit den Unterhalten können aber nach dem Abschluss, bin ich mir sicher, dass wir keinen Kontakt haben werden. Außerdem braucht eine wahre Freundschaft Zeit, obwohl viele sagen, dass die länge einer Freundschaft nichts ausmacht. Aber solange du dir sicher bist, dass du jemanden vertrauen kannst, kannst du ihn oder sie als Freund sehen.

Antwort
von MarisaGarcia, 9

Ein Freund ist auf jeden Fall jemand mit dem man immer gern Zeit verbringen WILL. Man sucht seine Nähe automatisch immer wieder, weil diese Person dir ein gutes Gefühl gibt. Ob es nun ein gemeinsames Hobby ist oder eine bestimmte Eigenschaft ist , die einem an den Menschen reizt, ist egal. Man wird Freunde wenn "die Chemie stimmt", wenn es einfach passt, wenn man sich durch Gespräche und gemeinsamen Aktivitäten besser kennenlernt und ein Gefühl der Vertrautheit schafft. Wie schon gesagt ist die Palette hierbei ziemlich groß: Es gibt lose Bekanntschaften, Kumpels .. Ob man einen Menschen als Freund ansieht und auf welcher Stufe er in der Freundschaft steht, kann man nur selbst entscheiden.

Antwort
von SNewiger, 4

Guten Tag katsching,

meinen besten Frend kenne ich seit 61 Jahren. Mit ihm habe ich nie auf der gemeinsamen Schulbank gesessen.

Das Leben führt uns die verschiedensten Möglichkeiten vor. Unser Anteil ist es, uns für andere Menschen zu entscheiden. Von denen wir auch abgewiesen werden können.

Weil wir alle so verschieden sind, treffen wir unsere Wahl nach sehr unterschiedlichen Voraussetzungen.

Der Auserwählte kann jemand sein mit dem gemeinsamen Hobby Angeln oder Briefmarken sammeln, Hardrock lieben oder Tiere beobachten. Auch geschäftliche Vorteile aus einer losen Verbindung können zur Freundschaft führen. Denn niemand kann dir vorschreiben, was du als interessant an einem anderen Menschen findest.

Denn ich habe einige echte Freunde, zu denen ich jederzeit kommen kann, die ich ebenso bereit bin zu unterhalten oder zu unterstützen - nach Notwendigkeit. Freunde bleiben es, weil sie mein Vertrauen nie enttäuscht haben. Von anderen Personen habe ich mich einfach getrennt.

Wichtig ist, überhaupt Freunde zu haben. Wie sagte der griechische Schriftsteller Plutarch schon vor etwa 1950 Jahren sehr passend: "Es ist schlimm erst dann zu merken, dass man keine Freunde hat, wenn man Freunde nötig hat."

Bleibe recht gesund!

Siegfried


Antwort
von Kuppelwieser, 4

Kameraden hatte ich viele. Als Jüngling, wenn wir nach der Kneipe zum Tanz gingen, oder in einigen Vereinen, in welchen man mit etlichen Mitgliedern immer am gemeinsamen Tische saß, oder ein Team bildete. Wenn eine Mannsperson besonders zutraulich wurde, dann war mir das schon suspekt! So kam ich in meinem langen Leben nie zu einem "Busenfreund" obgleich ich sagen darf, dass man mir immer freundschaftlich entgegenkommt, zu unzähligen Geburtstagen und sonstigen Festen eingeladen werde.

Antwort
von KrazyKartoffel, 25

Meinst du mit Freund richtig enger Freund oder einfach nur Kumpel? Sind beides Freunde aber halt andere Art...

Kommentar von katsching621 ,

naja kumpel und freund ist doch eig. das gleiche

Kommentar von katsching621 ,

wo liegt denn der unterschied?

Kommentar von KrazyKartoffel ,

dem einem würde ich ganz andere Sachen als dem anderen anvertrauten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten