Muss man einen Broker haben um Aktien und Fonds Zukaufe? Wenn ja, wo und wie finde ich einen seriösen? Und wie errechnet sich meine jährliche Rendite?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rendite vorher berechnen kann nur ein Hellseher.... Auf Grund Deiner Fragestellung empfehle ich Dir eine Anlage in Fonds,  da kann man auch die Rendite einigermaßen kalkulieren.  Grundlage dazu auch wiederum ein ehrlicher und fairer Anlageberater. ....

Ob man einen Broker oder Makler braucht? Ja.... Es gab zwar mal die Möglichkeit in Frankfurt, Stuttgart und Berlin selbst zu handeln aber das Portal wurde wieder geschlossen.  Düsseldorf bietet einen kostenlosen Handel über S-broker an. Selbst direkt an der Börse zu handeln ist heute nicht mehr möglich. 

Es sei Dir dazu noch dringend geraten,  erstmal mit kleinem Kapital die Märkte kennen zu lernen.  blauäugig zu investieren führt mit ziemlicher Sicherheit in den Totalverlust.

Ich selbst und ein daraus entstandener Freundeskreis leben vom trading und es ist keiner dabei der nicht mindestens einmal sein Kapital vollständig verloren hat bevor sich sichere Gewinne eingestellt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss garantiert keinen Broker haben, aber empfehlenswert wäre schon, wwenn Du Dich von jemand beraten lässt, der einerseits Ahnung hat und ihm vor allen Dingen auch vertrauen kannst...

Gleichzeitig solltest Du Dir im Vorfeld Gedanken machen, ob es Dir um eine sichere oder aber um eine spekulative Anlage geht... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashton224
01.04.2016, 08:07

Definitiv eine spekulative. Leichter gesagt als getan ich kenne leider niemand dem ich trauen kann.. Deshalb hoffe ich hier um Rat 🙈

0
Kommentar von RudiRatlos67
01.04.2016, 09:08

Man muss keinen Broker haben? Na dann frag ich mich warum ich nicht selbst an der Börse handele....  Immerhin habe ich sogar die Zulassung um an den deutschen Börsen zu handeln. Das nutzt mir nichts mehr, da es kein Portal mehr gibt.

1
Kommentar von RudiRatlos67
01.04.2016, 09:12

Übrigens hat ein Broker keine beratende Funktion....  Es ist ihm sogar verboten zu beraten da er sich sonst finanzielle Vorteile verschaffen könnte und die Märkte durch seine Empfehlung zu seinem Vorteil beeinflussen könnte.

2

Ich Deinem Falle (so wie die Fragestellung ist) würde ich mich an Deine Hausbank wenden, um dort Fonds zu kaufen.

Jährliche Rendite kann man nicht im Vorfeld errechnen, kann man nur erahnen, kalkulieren oder analysieren. Obs stimmt, weißt Du dann hinterher :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashton224
01.04.2016, 11:57

Welche jährliche Rendite ist wahrscheinlich erzielbar ?

0

Man sollte sich bei der Bank seines Vertrauens beraten lassen. Die sind noch am seriösesten und können alle Deine Fragen beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashton224
01.04.2016, 08:05

Danke für deine Antwort, aber ich hab da bisschen Angst, den bei meinem Freund haben die durch Graphen etc. Überzeugt und haben seine Investition aufm Kopf gehauen! Lieber bei Versicherungen informieren ? ;)

0
Kommentar von RudiRatlos67
01.04.2016, 11:15


Man sollte sich bei der Bank seines Vertrauens beraten lassen. Die sind noch am seriösesten


Das BANKBERATER auf Teufel komm raus verkaufen müssen.... Das sollte doch mittlerweile selbst beim letzten Finanzanalphabeten angekommen sein


und können alle Deine Fragen beantworten.


Dazu dürften wohl nur speziell ausgebildete Börsenkaufleute in der Lage sein. Aber mit hoher Sicherheit kann das die Frau / Mann am Schalter die sich Bankberater nennen (-dürfen) meistens am allerwenigsten, es sei denn man trifft rein zufällig auf jemanden der sich mit der Materie auch privat intensiv auseinandersetzt und auf teils gefährliches Halbwissen zurück greifen kann.


0