Frage von MissCupcake99, 28

Muss man die Sedierung beim Zahnarzt selbst bezahlen?

Guten Abend, ich bin 17 Jahre alt und mir werden bald alle 4 Weisheitszähne auf einmal gezogen. Da ich sehr viel Angst davor habe wollte ich das mit Sedierung machen lassen. Bezahlt die Krankenkasse eine Sedierung oder muss man die selber bezahlen? Kann die Krankenkasse bei Angstpatienten oder bei Patienten mit chronischer körperlicher Erkrankung wie bei mir auch eine Ausnahme machen? Danke für antworten:)

Antwort
von LotteMotte50, 7

Ob die Krankenkasse bei minderjährigen eine Kurz Narkose bezahlt weis ich nicht das einzige was du machen kannst ist bei der Krankenkasse anrufen und dich mal beraten lassen , es gibt bestimmt auch Zahnärzte die sich auf Angstpatienten spezialisiert haben 

Kommentar von MissCupcake99 ,

Okay, ich werde mal gucken ob es bei mir in der Nähe einen Zahnarzt gibt der sich auf Angstpatienten spezialisiert hat.Vielen Dank für die info:)

Antwort
von car123k, 14

Zahlt die Kasse nicht.

Kommentar von MissCupcake99 ,

Mhm:/ ok. Danke für die Antwort:)

Antwort
von Evileul, 9

Ich hab auch angst ohne ende , meine Zahnärztin is aber super fragt 10 mal nach obs noch weh tut , sag dem zahnarzt das , dann betäubt er das du nichts merkst.
Dann brauchst du keine sedierung.

Kommentar von MissCupcake99 ,

Ok, Danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community