Muss man die Pumpe bei einem Aquarium auch über Nacht laufen lassen Sie stört nämlich teilweise echt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Holthausberger,

ein Filter muss zwingend 24 Stunden am Tag laufen, das hat aber nicht direkt etwas mit dem Sauerstoff zu tun, sondern mit der biologischen Reinigung des Wassers, denn dadurch werden Schadstoffe abgebaut, bzw. umgewandelt!

Eine (Luft)Pumpe kannst Du getrost ausschalten, denn sie ist eher kontraproduktiv, da sie den Pflanzennährstoff C02 austreibt!

Falls der Filter zu laut ist, ist er möglicherweise "verschmutzt", oder einfach ungeeignet!

MfG

norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sollte immer an sein wegen der Zufuhr von Sauerstoff. Schau dich doch einfach nach was anderem um. Gibt ganz leise Teile die man so gut wie gar nicht hört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eine Filteranlage (Pumpe) sollte immer an sein, sonst sterben die Bakterien ab und anschließend Deine Fische.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja musst du da sonst kein Sauerstoff ins Wasser kommt. Die Fische schaffen zwar mal ein zwei Stunden ohne aber ich schätze über Nacht wäre dies kontraproduktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fhuebschmann
19.11.2015, 22:23

Die Fische schaffen das vielleicht aber die Bakterien im Filter sterben dann und er verliert seine biologische Filterkraft. Und das beginnt nach 30 Minuten.

2

Sauerstoffpumpe oder die Filterpumpe? Das erste kann man tagsüber abstellen, da die Pflanzen Sauerstoff produzieren, das zweite sollte man nicht ausstellen, wegen der Bakterien und der Reinigung/Umwälzung des Wassers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung