Frage von Hamsterkraft 07.02.2012

Muss man die Kündigungsfrist einhalten bei einem Teilzeit Job?

  • Antwort von lenzing42 07.02.2012

    Ob Teilzeit oder Vollzeit spielt keine Rolle.Verträge müssen eingehalten werden.

    In deinem Arbeitsvertrag sollten die Kündigungsfristen aufgeführt sein,oder aber ein Bezug zu einem anwendbaren Tarifvertrag.

    Wenn nichts dergleichen vorhanden ist,gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen nach § 622 BGB.Dass heißt,du kannst das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Monats kündigen.

  • Antwort von oODangerOo 07.02.2012

    Dies müsste eigentlich in deinem Vertrag stehen. Wenn nichts drin steht gelten glaube ich die ganz normalen Kündigungsfristen. Das heißt je länger du in dem Unternehmen beschäftgt bist umso länger wird deine Kündigungsfrist. Liebe Grüße

    Julia

  • Antwort von kanga 07.02.2012

    Bei einem Teilzeitjob musst Du Dich genauso an vertragliche Abmachungen halten wie bei einem Vollzeitjob. Unter anderem dazu werden Verträge ja gemacht!

  • Antwort von zarpa0102 07.02.2012

    das hat nichts damit zu tun, ob das ein teilzeitjob ist oder nicht.

    du musst gucken, was in deinem vertrag steht. aber wahrscheinlich musst du eine kündigungsfrist einhalten. oder du kannst es mit einem aufhebungsvertrag versuchen, das geht allerdings nur, wenn dein chef auch mitspielt.

    auch kommt es darauf an, weshalb du kündigen willst.

  • Antwort von Findelkind98 07.02.2012

    Was meinst Du wohl, wofür Verträge da sind?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!