Frage von xAlgi, 26

Muss man die Adresse bei Steam Guthabenkarten angeben?

Hallo. Ich bin aus dem Ausland (Russland) nach Deutschland umgezogen und habe mir eine 20€ Steam Guthabenkarte gekauft. Ich habe den Code eingegeben aber dann stand da, dass ich meinen Wohnsitz angeben soll. Ich will ungern meinen Wohnsitz preisgeben. Wenn ich meine Adresse angebe, bekomme ich dann Post oder werde ich nichts bekommen oder kann ich eine falsche Adresse angeben?

Bitte um Hilfe MfG Alex

Antwort
von IceBreakerFTW, 19

Da Steam denkt das du in Russland bist, und versuchst eine Deutsche Steam-Guthabenkarte einzulösen musst du bestätigen das du jetzt in Deutschland lebst..

So interpretiere ich es zumindest. Ob dann Post kommt wo ein Bestätigungscode drin steht oder so kann ich dir nicht sagen.

Kommentar von xAlgi ,

ich habe mir extra einen neuen Account erstellt

Kommentar von IceBreakerFTW ,

Hast du den Code schon eingegeben oder ist das das erste was du siehst wenn du auf Guthabencode eingeben gehst ? 

Antwort
von Perrierle, 14

Ich denke hier geht es wirklich nur um die Mehrwertbesteuerung. Die wollen wissen wo du lebst um den Satz zu bestimmen oder so. Ich persönlich würde niemals im Internet meine richtigen Daten angeben. Schreib einfach irgend Quatsch rein, Hauptsache das Land stimmt. 

Antwort
von UdoHeidmann, 13

Hallo,

die Adressdaten musst du angeben für den Fall, dass es ein Problem mit deiner Guthabenkarte geben sollte und das ist völlig normal. Spätestens, wenn du einmal was über Steam ohne Guthabenkarte kaufen möchtest, musst du sie sowieso angeben. 

Post wirst du keine bekommen und du wirst auch sonst nicht belästigt werden. Steam ist was das angeht sehr seriös und zuverlässig. Bin schon viele Jahre Benutzer von Steam und meine Daten sind dort auch hinterlegt aber ich habe noch nie irgendwas von denen gesehen außer höchstens mal ne Mail bezüglich neuer Angebote. Und selbst das kann man deaktivieren :)

Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen und kannst die Daten sorglos angeben :D

Kommentar von IceBreakerFTW ,

Hm ich musste bist jetzt noch nie Daten eingeben bei einer Guthabenkarte...

Kommentar von UdoHeidmann ,

Das liegt wahrscheinlich daran, dass du sie schon eingegeben hast, als du den Account erstellt hast. Und selbst wenn nicht wird es in seinem Fall, wie du schon erwähnt hast, daran liegen, dass er umgezogen ist und Steam so die Gültigkeit seiner Kartenaktivierung überprüfen möchte bzw. sich absichern möchte.

Tatsache ist, dass er nichts zu befürchten hat, wenn er seine Adressdaten dort eingibt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community