Muss man den Schulunterricht besuchen, wenn man tierische Angst vor der Lehrerin hat und vor deren Unterricht Panikattacken und heulanfälle bekommt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Angst im Unterricht hat sogar einen speziellen Begriff: Schulangst. Kindern
Angst einzujagen, ist seelische Gewalt; sie behindert die jungen Menschen
in ihrer Leistungsfähigkeit.

Es ist nicht zu aktzeptieren wenn ein Lehrer so einen Schaden an einem Schüler anrichtet.

Wenn es wirklich so extrem ist mit deiner Lehrerin, dann nimm das Verhalten deiner Lehrerin mit einer Handykamera oder einem Sprachrekorder (bzw. der App) auf und geh damit zum Schuldirektor!

Es ist ganz wichtig, dass du dir merkst, dass Lehrer kaum Macht in einer Schule haben. Das meiste was Lehrer machen, wie Handy wegnehmen oder eine Strafarbeit aufgeben ist NICHT erlaubt!

Sprich am besten Mal mit deinen Klassenkameraden wie die mit der Lehrerin klarkommen und wenn es Ihnen genau so geht dann geht zu eurem Schulleiter und erzählt Ihm das! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst immer wieder in deinem Leben auf Leute treffen, die sich unmöglich benehmen und mit denen du trotzdem auskommen musst.

Steh das Jahr einfach durch - was die anderen können, das kannst du schon lange !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf aktiv dazu beizutragen das unsere Gesellschaft verweichlicht. Freu dich das du Sie nur noch ein Jahr hast und zieh die sche.... durch.

Du wirst es noch sehr oft in deinem Leben mit "unangenhemen" Menschen zu tun haben, also fang lieber früh damit an dich Ihnen zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?