Muss man den Schleim der sich bildet wenn man halsschmerzen hat schlucken oder ausspucken?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe gerade dasselbe Problem und meine Eltern haben zu mir gesagt das man den Schleim nicht runterschlucken soll. Ich weiß es nicht, aber ich vertraue ihnen einfach mal. Gute Besserung !;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz egal--such es dir aus!

Der schleim kann dir nichts anhaben und Durchfall bekommt man dadurch schonmal gar nicht..wenn der Schleim allerdings sehr zäh ist und beim Schlucken im Rachen hängenbleibt kannst n Würgereiz provozieren was dann sehr unschön sein kann ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist egal. Du musst nur aufpassen, dass dir vom ganzen Schleim nicht schlecht wird, wenn du ihn schluckst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du ruhig runter schlucken

LG Larry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muß es nicht schlucken, man kann.
Ich halte es allerdings so:

Alles raus, was keine Miete zahlt. ; )
Im Gegenzug viel trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spucke seit Tagen in unmengen von Kosmetiktüchern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spuck das immer aus. Runter schlucken kann ich nicht. Das finde ich ekelig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Organismus hustet den Schleim auf, so probiert er sich von den Krankheitserreger befreien. Also bitte eher raus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausspucken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo TCMemo98

Am sinnvollsten ist es den Schleim wieder auszuspucken.Im Schleim sind 

Bakterien enthalten die Halsschmerzen verursachen.Das Wort Schleim führt 

irrtümlicherweise zur Geschmeidigkeit.Die Bakterien im Rachenraum sind 

identisch mit den Bakterien im Magen.Teilweise können Bakterien von der 

Magensäure Neutralisiert werden und teilweise führen Bakterien aus dem 

Rachenraum zur Magenschleimhautentzündung.

Ausspucken wäre die optimale Lösung.

Das entlastet die Magenschleimhaut.

Selbst wenn der Schleim in den Magen gelangt dürfte sich das am Stuhlgang 

bemerkbar machen in Form von Durchfall.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?