Frage von CrystalSnow, 86

Muss man den Online Preis oder Ladenpreis bezahlen?

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit in meiner Vorlesung die Frage, ob man den Ladenpreis oder den Online Preis bezahlen muss. Leider hab ich das Ergebnis vergessen. Ich meine aber, dass man nur den Online Preis bezahlen muss, und man ggf einen Screenshot von dem Online Angebot mitnehmen sollte.

Kann mir das jemand bestätigen? Und wieso ist es oft so, dass der Ladenpreis teurer ist? Einfach um mehr Profit zu machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von huegelchen, 63

In der Regel zahlt man den Preis, der auf der Ware ist. Bei Media Markt oder Saturn etc. kann es sein, dass Du den günstigeren Preis (online-preis) bezahlst, wenn Du danaach fragst.

Der Kaufmann man Dir aber nicht den günstigeren Preis einräumen. Es liegt in der Sache, das ein Verkäufer Profit machen will. Er hat ja nichts zu verschenken und will verdienen

Kommentar von huegelchen ,

Danke für den Stern! Und alles Gute für das neue Jahr.

Antwort
von Artus01, 41

Wenn Du im Laden ein Produkt aus dem Regal nimmst das 10 € kostet, gilt zunächst mal gar nichts. Wenn Du nun zur Kasse kommst und die Kasse zeigt 11 € an, so gilt der Preis den die Kasse anzeigt.

Du bietest dem Verkäufer nämlich an das Produkt zum Preis von 10 € zu kaufen, der Verkäufer sagt dann das Du es für 11 € bekommen kannst. Nun kannst Du dich entscheiden, Kauf für 11 € oder nicht. Erst wenn Käufer und Verkäufer sich auf einen Preis geeinigt haben kommt ein Geschaft zustande.

Alternativ ist es beim Onlinekauf das der Kunde auf "kaufen" klickt und der Verkäufer in der Bestätigungsmail seinen Preis nennt.

Antwort
von FaljeNieut, 64

Der Onlinepreis zählt, wie du geschrieben hast, am besten einen Screenshot davon vorzeigen bzw. die Internetseite direkt aufrufen.

Antwort
von ronnyarmin, 47

Wenn du online bestellst, zahlst du den Online-Preis.

Wenn du im Geschäft kaufst, zahlst du den Ladenpreis. Dieser ist meist höher, weil es Geld kostet, ein Geschäft zu unterhalten.

Antwort
von Menuett, 44

Es zählt der Preis, mit dem die Ware ausgezeichnet ist.

Mit dem Online-Preis kann man nicht in den Laden spazieren und selbigen verlangen.

In letzter Zeit sollte man im Netz auch vorsichtig kaufen, häufig ist der Einzelhandel preiswerter.

Kommentar von CrystalSnow ,

Nehmen wir an, ich will ein Handy kaufen. Und im Laden kostet es 20 Euro mehr. Welcher ist nun der Preis, mit dem die Ware ausgezeichnet ist? Ich hätte ja gesagt, dass der Online Preis der "wahre" Preis ist, da es sich um das identische Produkt handelt :D Aber laut deiner Antwort, wäre es ja rechtlich falsch, wenn ich nur den Online Preis zahlen will? 

Kommentar von Menuett ,

Der Preis mit dem die Ware im Laden ausgezeichnet ist, ist der 20€ höhere in diesem Fall.

Netz und Laden sind zwei getrennte Geschäfte. Da sind beide Preise also richtig.

Im Netz zahlst Du diesen hier niedrigeren Preis und im Geschäft, den höheren.

Wenn Du nur den Online-Preis zahlen willst, dann mußt Du online bestellen.

Im Laden gilt der Laden-Preis.

Fertig.

Antwort
von Aixclusivman, 43

Betreibt der Anbieter unabhängig auch einen Online Shop, so zählt der jeweils ausgezeichnete Preis.

Betreibt der Anbieter keinen Online Shop, bietet seine  Ware aber dennoch online an wo man diese Ware auch in seinem Verkaufsgeschäft abholen kann, so gilt ganz allein der günstigste Preis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community