Frage von DareMeDown, 61

MUSS man den KiTa-Platz früher nehmen?

Hallo,

Ich habe bei meiner Stadt einen Kita-Platz ab Sommer 16 (Kind ist dann 12 Monate alt) beantragt. Heute kam der Brief, dass ich einen Platz am März habe und den auch nehmen MUSS, wenn ich eine Kita-Betreuung ab Sommer 16 haben will.

Darf die Stadt also sagen "Entweder Platz ab März (Kind ist dann 9 Monate), oder gar nicht!"

Zumal ich da auch noch in Elternzeit bin und einen Platz in der Kita finanziell nicht stemmen kann.

Antwort
von Volkerfant, 61

Das habe ich noch nie gehört. Bei uns wird das nicht so gehandhabt. Unsere Kinder können z.B. frühestens mit 2 Jahren und 9 Monaten kommen, aber auch erst mit 3 Jahren oder mit 4 Jahren.

Das ist ja auch eine Kostenfrage. Wenn du den Kita-Platz vorher nicht brauchst, würde ich ihn auch nicht nehmen, für das Kind ist es auch nicht gut, wenn es noch so klein ist.

Kommentar von DareMeDown ,

Und darf mir die Gemeinde den Platz dann ab Sommer 16 verwehren?

Kommentar von Volkerfant ,

Rechtlich gesehen darf das eigentlich nicht sein. Lasse dir die Aufnahmebedingungen aushändigen und schaue nach, kann schon sein, dass der Träger das einfordert, er muss schauen wie er zu seinem Geld kommt, aber seriös ist das bestimmt nicht, das ist Nötigung. Er nutzt deine Lage aus und setzt dich unter Druck, das darf nicht sein. Willst du einen Rechtsanwalt einschalten?

Antwort
von GTH2014, 35

Ja. Wir mussten 7 Monate bezahlen bis unser Kind in die Kita gegangen ist. 487€ im Monat, nur um den Platz sicher zu haben wenn wir wieder Arbeiten mussten.
Ich meckere ungern aber es ist viel Geld und unfair. Wenn Familien unterstützt und entlastet werden sollen, dann darf soetwas nicht sein. Eine Kita sollte nicht nur einmal immJahr Kinder aufnehmen können, sondern immer wenn ein Platz frei ist.

Kommentar von MichiFSG95 ,

So ist es ja auch. Aber es ist äußerst selten, dass mitten im Jahr ein Platz frei wird. Das geht ja nur, wenn ein Kind umzieht

Antwort
von Kinderwohl, 16

Hallo! Immer, wenn ein Kind umzieht, wird, wenn die Kita nicht überbelegt ist, ein neues Kind aufgenommen. Hier wird geschaut, welches Kind (Alter, Geschlecht) gut in die Lücke passt. Da kann es also sein, dass dein Kind die Voraussetzungen hat, ganz genau in die Krippe hineinzupassen. (Krippenerzieher sind wunderbar ausgebildete Fachkräfte, du musst dir auch keine Sorgen um das Alter des Kindes machen. So junge Kinder gehen sogar besser mit Loslösung um und diese besondere Bindung zu Dir wird nie schwächer, eher noch wunderbarer.) Du scheinst einen bleibenden Eindruck  in der Kita in deiner Vorstellung gemacht zu haben. Sieh das erst einmal positiv. Nun gehst du mit deiner Zusage in die Kita und besprichst mit der Leitung deinen Wunsch für die Aufnahme im Sommer. Vielleicht kann sie dich schon einmal grob über die Warteliste informieren. Wir wissen im Februar, welche Kinder im Sommer einen Platz bekommen. Vielleicht kann die Leitung ein anderes Kind vorziehen. Wenn Sie Dir nicht weiterhelfen kann, weil ihr die Hände gebunden sind, und nicht, weil sie es nicht will, wendest du dich an den Verfasser des Briefes (Stadt, Jugendamt) und äußerst auch da deinen Wunsch. Das wird sich regeln! Geh die richtigen und direkten Stellen an!! Viel Glück!!!  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community