Frage von polska1988, 37

Muss man den eigenen Namen eingeben, wenn man einen Hund impfen & Chipen lässt?

Hallo muss man dem eigenen Namen beim Tierarzt angeben wenn man einen Hund impfen &Chipen lässt oder geht es auch ohne ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Turbomann, 8

@ polska1988

Du hast einen Pitbull - Welpen geschenkt bekommen und Sachkundenachweis liegt vor?

Hast du auch von deinem Vermieter eine Haltegenehmigung bekommen?

In deiner anderen Frage hast du ja bereits Antworten bekommen, die in diese Frage mit einfliessen.

Merkwürdig, dass du danach fragst, ob du deinen Namen beim Tierarzt angeben musst, wenn du einen Sachkundenachweis in der Tasche hast.

Kommentar von Turbomann ,

Dankeschön für den Stern

Antwort
von sukueh, 28

Normalerweise legt der Tierarzt dein Tier in seiner Patientenkartei an. Dazu braucht er natürlich auch deinen Namen, den auf diesen wird ja die Rechnung ausgestellt. 

Beim Chippen würde es ja auch keinen Sinn machen, den Namen nicht anzugeben, der der Sinn ist doch gerade darin, dass man den Halter des Hundes ausfindig machen kann. Dazu wird deine Adresse benötigt.

Antwort
von Goodnight, 19

Ein Chip bedingt immer den Namen des Besitzers. Wie sonst soll man ihn registrieren?

Antwort
von schokocrossie91, 27

Was soll denn Sinn des Chipens sein, wenn man seinen Namen nicht angibt?

Antwort
von jbg23, 37

Wieso willst du so etwas anonym machen? Bei unserem Tierarzt werden die Kontaktdaten der Besitzer gespeichert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten