Frage von Questionator99, 60

Muss man das verliebt sein immer spüren?

Bin jz seit ca 105 tagen mit meiner freundin zusammmen und ich spüre dieses verliebt sein nicht mehr so immer wie am anfang ist das normal?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kramer1972, 30

Hallo,

das "Verliebt" sein spürt jeder Mensch anders. Normal ist es aufjedenfall, dass man zu Beginn einer Beziehung die sogenannte "rosa Brille" auf hat. wie lange diese Phase dauert ist ganz unterschiedlich. Ich würde sagen im Schnitt ein halbes Jahr. Nach dieser Zeit kommt die wirklich kennenlern-phase. In dieser Phase zeigen sich dann die wirklichen Charaktereigenschaften eines jeden Menschen. nun gilt es den Menschen den man sich ausgesucht hat wirklich schätzen zu lernen und ihn mit seinen Ecken und Kanten zu akzeptieren.

Es entwickelt sich in einer Beziehung dann eine Art Kampf der Charaktere und beide Beziehungspartner versuchen ihr "ich" mehr und mehr in die Beziehung einzubringen. Dabei muss man natürlich auch hin und wieder Kompromisse eingehen. 

Nach dieser Phase definieren sich viele Beziehungen über tieferes Vertrauen, Gewohnheit und Wertschätzung.

Aber jeder muss das für sich raus finden:-)

Antwort
von sojosa, 19

Verliebtheit dauert nie ewig, irgendwann, früher oder später wird Liebe draus, oder eben auch nicht.

Antwort
von musicnerddd, 42

irgendwann geht es zu liebe über, so der Idealfall..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten