Muss man das Mineralöl an einer Hydraulikbremse am Mountainbike wechseln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde erst neu befüllen, wenn du sowieso mal entlüften musst.

Du hast einen Bremsweg von einem Meter. Damit kann man gar nichts anfangen. Wenn du 30 km/h fährst, kann man sich darüber nicht beschweren.

Wenn die Bremsbeläge abgenutzt sind, merkst du das spätestens wenn gar kein Belag mehr drauf ist am Geräusch. Ansonsten mal ausbauen und nachschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucfel84
27.02.2016, 23:14

bremsen quitschen auch und der bremsweg geht von max.10 km/h aus

0

Ob du es wechseln musst, kannst du doch selbst entscheiden. Beim Entlüften bietet sich das mal an.

Grundsätzlich sollte man es schon wechseln, wenn du das gemeint hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucfel84
27.02.2016, 20:55

bin 14 und kann mit dem begriff entlüften nicht wirklich was anfangen?! -.- kannst du mir das vielleicht erklären?

0
Kommentar von Lucfel84
27.02.2016, 21:21

achso ok danke für die antworten

0

Also erst einmal aufgliedern: Mineralöl und Bremsflüssigkeit sind grundverschiedene Medien. Mineralöl, wie von Shimano und Magura verwendet, muss nicht nach Zyklen gewechselt werden. 

Wenn deine Bremse zuviel Leerweg zurücklegt, kann es an Luft in der Bremsleitung liegen oder an Bremsbelägen mit zuwenig Restbelag.

Falls du keine Werkzeuge zum Entlüften oder Bremsbeläge nachmessen hast, dann solltest du es nicht selbst machen.

Ansonsten schau mal auf den Webseiten des Bike Magazins oder Mountainbike Magazin in der Technikabteilung nach, da findest du Anleitungen zum Entlüften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Fahrrad ist es nicht so kritisch wie beim Auto. Ist die Bremsflüßigkeit alt dann hat sie auch Wasser aufgenommen. Das Wasser kocht bei ca 100° und bildet Gase die dann wie Luftbläschen zusammendrückbar sind und die Bremse wird irgendwie weich und schwammig und bremst nicht mehr so exakt und hart. Bei den Autos können die Bremsscheiben rot glühend werden und das ist somit gefährlich,Beim Fahrrad kommst in diese Temperaturbereiche nicht.

Trotzdem sollte man fallweise, alle paar Jahre, die Flüssigkeit wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?