Frage von Umbekannter01, 189

Muss man Christ sein um eine Kreuzkette zu tragen?

Meine Frage steht zwar oben, doch trotzdem frage ich mich ob man Christe sein muss oder ist es egal was für eine Religion man hat?

Antwort
von Hyperdinosaurus, 114

,, Das Tragen von Körperschmuck mit Symbolik, die eindeutig auf eine religiöse Zugehörigkeit schließen lässt, ist nur unter dem Umstand gestattet, dass der Träger die Zugehörigkeit zu der symbolisierten Religion anhand persönlicher Angaben nachweisen kann [...]. Bei Verstoß gegen das Ordnungsgesetz kann es zu einer Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren führen." (Strafgesetzbuch nach Justiz in einer Diktatur )

Antwort
von ichweisnix, 96

Muß man nicht, ein gesetzliches Verbot des Tragens von Kreuzketten für Nichtchristen gibt es nicht.

Kommentar von Fred4u2 ,
Antwort
von Patchouli, 76

Nein, muss man nicht, du darfst tragen, was dir gefällt.
Für mich ist das Kreuz allerdings ein Hinrichtungsgegenstand, daher möchte ich so etwas nicht tragen.

Antwort
von DeathlyHallows8, 91

Quatsch, muss man nicht! Mein Onkel hat zur Deko oft Kreuze hängen und möchte sich bald sogar eins Tätowieren lassen! Ich habe ihn gefragt, ob er dies nur so tut oder wegen seinen Glauben an Gott. Antwort: Weil er es schön findet! Trage einfachj das, was dir gefällt, egal welchen Hintergrund es hat und was die Leute sagen. :)

Antwort
von TUrabbIT, 58

Nein. Das tragen von Kreuzen ist total optional für Christen wie für nicht Christen. Es wird nur meist beim tragen eine Zugehörigkeit des Trägers zum Christentum vermutet. Es gibt kein Gesetz und keine biblische Regel zum Tragen von Kreuzen.

Antwort
von PWolff, 71

Weder vom Gesetz noch von der christlichen Religion her.

Wenn du aber nicht dahinter stehst, trag lieber einen Galgen, eine Guillotine oder einen elektrischen Stuhl an deiner Halskette, das sind weit humanere Hinrichtungsmittel.

Antwort
von Luka2609, 81

Nein! Viele tragen das Kreuz als schmuck. Dafür musst du kein Christ sein jeder der was anderes sagt hat noch nichts von modischen Accessoires gehört die Zeit als es nur ein Glaubenssymbol war sind längst vorbei!

Antwort
von AnnnaNymous, 74

Was bedeutet schon "müssen". Das christliche Symbol gehört zu unserer Kultur, wenn Du das schön findest, dann kann man das auch tragen, ohne den Glauben auszuüben.

Antwort
von Fragensammler, 85

Das Kreuz gilt als Symbol fürs Christentum, dass viele dieses Symbol nur aus Mode tragen, finde ich traurig...

Kommentar von Umbekannter01 ,

Ja kann dich verstehen, aber es sieht wirklich echt cool aus.

Kommentar von UnknownNB ,

Ist nicht der Fisch das eigentliche Symbol für das Christentum?

Kommentar von Luka2609 ,

Das ist nicht traurig auch ein Atheist hat das Recht ein Kreuz zu tragen glaubt halt nicht jeder an Gott! Ich z.B. nicht

Kommentar von Bernhard64 ,

Das Kreuz ist katholisch. Eigentlich heidnischen Ursprungs. Stauros das Kreuz hat nichts mit Christen zu tun.
Christen haben kein Symbol, sondern Eigenschaften, die sie erlernen. Und sie folgen Jesu Auftrag, und gehen nicht in den Krieg

Kommentar von Fragensammler ,

Jesus Christus, der Gekreuzigte. Mehr füge ich dem nicht mehr hinzu.

Antwort
von Latexdoctor, 57

Du kannst doch auch (Handketten) kaufen, die den Davidstern, ein Kruzifix, eine Halbmond etc. haben, diese sind aber nicht speziell für Omni-religiöse Menschen :)

Das Kruzifix wird heute gerne als Schmuck getragen, auch wenn du Muslim sein solltest kannst du es tragen, wer damit Problleme haben sollte dass du ein Symbol einer "fremden" Religion trägst hat sie nicht mehr alle beisammen ;-)

Antwort
von Meatwad, 35

Nein, man muss dazu kein Christ sein. Aber wieso sollte man eine solche Kette tragen wollen, wenn man keiner ist?

Kommentar von Umbekannter01 ,

Weil es gut aussieht?

Antwort
von Mikromenzer, 56

Nein, man kann auch Vampirjäger sein.

Kommentar von Umbekannter01 ,

Ach ja vergessen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten