Frage von dasistsparta5, 26

Muss man bem Augenarzt wirklich zahlen, um die Augenwerte zu bekommen?

Ich will mir die Augen lassern lassen, und ich wollte die Ergebnisse die beim Augenlaserinstitut gemessen wurden durch einen Augenarzt bestätigen lassen, da man so eine OP ja nicht rückgängig machen kann. Beim Arzt sagte man mir, diese Auskunft inlusive ein Attest kostet 25 €...

Wird dafür beim Augenarzt wirklich Geld verlangt? Wozu ist denn ein Augenarzt da, wenn er einem nichtmal die Augenwerte mitgeben kann? Schließlich wird mein Besuch ja von der Krankenkasse bezahlt... Das ist doch im Grunde wie eine Diagnose zu bekommen. Ich will auch kein offielles Attest, dass ich bei der Führerscheinstelle vorlegen muss oder so, die Werte sind nur für mich... Kostet das wirklich Geld, meine Augenwerte zu erfahren?

Antwort
von Mikromenzer, 13

Ein Augenarzt ist in erster Linie für Augenerkrankungen da, und nicht für "lapidare" Sehstärkebestimmungen.

Er kann dir die Werte mitgeben, die kosten eben was.

Vor der OP, wird dir von einem guten Team die Sehstärke automatisch bestimmt, da auch deine Augen ausgemessen werden müssen.

Antwort
von euphonium, 6

Hallo dasistsparta5
das mußt du schon den Augenarzt fragen, zu dem Du gehen willst. Eine für alle Augenärzte gültige Regelung gibt es nicht und die Krankenkassen übernehmen nicht alles. IGel-Leistungen.
Augenlasern und die damit zusammenhängenden Messungen sind keine gesundheitsrelevante Sache, warum soll das von der Allgemeinheit bezahlt werden?

Antwort
von glaubeesnicht, 10

Es gibt Leistungen, die nicht von der Kasse bezahlt werden. Das mußt du privat bezahlen.Das sind die sogenannten IGeL-Leistungen, kannst ja mal danach googeln.


Antwort
von DrSchlafanzug, 10

Ich würde einfach mal anrufen und fragen dann weißt du es und musst hier nicht auf Vermutungen hoffen■■

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community