Frage von AnonymerBaer, 226

Muss man beim Schalter und Steckdosen kaufen etwas beachten?

Ich benötige neue Schalter und Steckdosen und da stelle ich mir die Frage, ob die Unterputz Schalter genormt ist oder ob ich auf irgend etwas achte muss.

Kennst sich von euch jemand in dem Gebiet aus und könnte mir weiterhelfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chefelektriker, 141

Bevor Du Schalter u.o. Steckdosen erneuerst,immer zuerst die Sicherungen raus.

Schalter und Steckdosen sind genormt,ABER,jeder Hersteller hat andere
Schalter bzw. Steckdosen,die untereinander nicht austauschbar sind,d.h. Steckdosen von Berker und Abdeckungen von Mertens passen nicht zusammen.

Du mußt also Dich für einen Hersteller entscheiden und dort alles kaufen.

Antwort
von DerTroll, 157

Es gibt bei den Schaltern schon unterschiede. Wenn du weißt, welche Schalterart es ist (guck am besten mal hier: https://www.schalter-steckdosen-shop24.de/ratgeber/schalterprogramme/schalterfun... Das sind die gängigsten Schalter.) hast du aber in der Regel schon einen genormten. Bei Steckdosen ist es nicht so umfangreich. Aber eine Sache muß ich doch deutlich sagen. Du scheinst dich damit ja nicht so auszukennen, wenn du hier danach fragst. Wenn du da an der elektrischen Stromleitung arbeitest, ist es schon wichtig, daß du dich damit genau auskennst. Sonst wird es gefährlich. Im zweifel, laß lieber einen Fachmann kommen.

Antwort
von peterobm, 124

Schalter - Steckdosen sind von Hersteller zu Hersteller verschieden. Da passt nix. Kompletttausch ist fällig.

Antwort
von ThommyHilfiger, 122

Die Größe ist genormt. Der Abdeckrahmen muss ein doppelter sein. Nimm welche mit Klemmtasten für die Kabel und keine billigen mit Schraubanschlüssen, damit die Montage leichter geht. Zeichne dir die Anschlussbelegung anhand der alten Schalter auf, ehe du sie demontierst. UND VORHER SICHERUNG RAUS ! Wenn du unsicher bist, lass bitte einen Fachmann ran...

Kommentar von peterobm ,

er kennt sicher den Unterschied nicht: Serien - Wechselschalter Das kann nur ein Fachmann sehen

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Da hast du wohl Recht. Ich gehe mal von einem Ein-/Ausschalter für die Deckenbeleuchtung und einer Einzelsteckdose aus. Die Bedeutung der Farbcodierung sollte man mindestens wissen...

Kommentar von Chefelektriker ,

Kleiner Irrtum,Die Schalter/ Steckdosen mit Schraubklemmen sind meist teurer,weil besser verarbeitet.

Steckklemmen sind jedoch leichter zu verarbeiten.

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Meist... Dann nehmen wir mal das Beispiel BAUHAUS: Die billigsten (nonames) kommen aus Ostproduktion und haben Schraubanschluss, gefolgt von KOPP mit Steckklemmen...

Antwort
von Schwoaze, 135

Ich würde mir welche kaufen, die von der Farbe und von Design her zum Rest des Zimmers passen. Ansonsten ist alles genormt.

Kommentar von nonamestar ,

Unsinn.

Kommentar von Schwoaze ,

Es war keine Rede von irgendwelchen Sonderwünschen, Kreuz- oder Serienschaltungen. Und einen Schalter- oder Stecker montieren, kann wirklich jeder!

Kommentar von Gerhardraet ,

Der Fragesteller kennt wahrscheinlich nicht mal die Worte Serien- Kreuz- bzw. Wechselschalter. Und daß "jeder", der einen Schraubenzieher halten kann, sowas hinkriegt, ist weit übertrieben.

Kommentar von Schwoaze ,

seufz!

Kommentar von peterobm ,

genormt ist da gar nix; Die Dose schon

Kommentar von Schwoaze ,

Na sicher sind die Maße genormt!

Antwort
von nonamestar, 124

Ja, ein Elektriker.

Es gibt verschiedene Schaltertypen und verschiedene Schaltungsarten.

Finger weg wenn Du keine Ahnung davon hast !

Antwort
von Gerhardraet, 106

Aus Deiner Frage läßt sich vermuten, daß Du zu schlechte Elektrokenntnisse hast um die Sachen selbst zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community