Frage von xaanonym, 140

Muss man beim kiffen irgendwann einen Absturz bekommen?

Hallo, wie man unschwer an der Überschrift erkennen kann geht es ums Thema beim kiffen einen Absturz zu bekommen. Ich kiffe seid einem halben Jahr und seid ein Monat schon eigentlich täglich. Bekommt man irgendwann einen Absturz oder kann man auch nie einen kriegen? Meine Angst ist nicht der Absturz sondern, dass wenn ich mal einen Absturz bekommen sollte das ich dann auch erbrechen muss :0

Bitte um schnelle antworten . . .

Danke schon mal im voraus! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aXXLJ, 27

Als "Absturz" bezeichnet man in aller Regel eine Überdosierung, bei der man als Folge der Überdosierung "unerwünschte Nebenwirkungen" zu spüren bekommt.

Solltest Du also beim unmittelbaren Gebrauch zu oft, zu tief, von zu gutem Material inhalieren, kann es durchaus sein, dass Du "abstürzt", d.h. einen Kontrollverlust erleidest, so dass es Dir nicht gut geht, Du Herzrasen und Angstzustände bekommst und absolutes Unwohlsein spürst.

Ganz wichtiger Tip: Google "Rauschzeichen" und investiere statt in ein Gramm Gras erst einmal 9,95 € in das (sehr) lesenswerte Buch, das den Leser in Sachen Cannabis mündiger machen soll.

Kommentar von aXXLJ ,

Thx for * (1.114)

Antwort
von Winkler123, 48

Ich würde mir an deiner Stelle über was ganz anderes Gedanken machen. Wenn du so weiter machst wirst du nicht mehr viel auf die Reihe kriegen in deinem Leben. Davor solltest du Angst haben ...  

Antwort
von brentano83, 18

Ernsthaft ?! Du machst dir hier sorgen um das erbrechen bedingt durch eine Überdosierung , und fragst an anderer stelle nach Hilfe bzgl Cannabis weil du scheinbar nicht damit klar kommst?! 

Trollst du jetzt nur oder is das dein ernst?! 

Schätzelein, komm mal klar, schmeiß das weed in die Tonne, lass die Finger von Drogen und kümmere dich um Dinge die wirklich wichtig sind! 

Antwort
von alfd18, 38

Ne eigentlich nicht, man kann von Gras keine Überdosis haben. Aber du solltest darauf achten von wem du kaufst, denn wenn das mit irgendwas dreckigem gestreckt ist kann es trotzdem gesundheitliche Folgen haben und dir kann es schlecht gehen.

Kommentar von aXXLJ ,

Dummfug. Natürlich gibt es überdosierungen mit Cannabis; ebenso wie es Überdosierungen mit Alkohol gibt. Überdosierungen müssen nicht zwangsläufig tödlich sein.

Antwort
von Kamatoro, 57

Durch normales(nicht gestreckt) bekommst du eigentlich keinen Absturz und musst auf jeden Fall nicht erbrechen!
Durch gestrecktes schon...

Antwort
von Guirl, 54

Ein Bekannter macht das seid 17 Jahren täglich und hatte noch nie nen Absturz oder sonst was. Bei ihm hat sich von Jahr zu Jahr alles zum besseren gewendet (gesundheitlich)

Kommentar von Schlaufux1 ,

17 Jahre Drogen nehmen ist schon ne super Sache, Hut ab!

Achja, ich vergaß... Die Kiffer Droge gehört ja zu den guten Drogen und bringt einen ganz weit nach vorne! 👍🏻

Kommentar von Guirl ,

Kiffer Droge.. Soso aber Alkohol ist gut oder? Alkohol sollte verboten werden und nicht gras. Ich kiff zwar nicht und würde es auch nicht machen aber ich kenn viele Leute die kiffen und das macht die zu besseren Menschen.

Kommentar von Winkler123 ,

Du mußt noch viel lernen. Die eine Droge wird nicht besser nur weil es noch eine andere schlimme gibt. Ich kenne auch viele die jahrelang gekifft haben. Sie sind garantiert keine besseren Menschen geworden, sondern ihre kognitiven Fähigkeiten haben sukzessive abgenommen inklusive Konzentrationsstörungen. Keiner von denen kriegt mehr viel auf die Reihe !!!

 

Kommentar von Schlaufux1 ,

Genau da kommt immer gleich der Alkohol Konter. Habe ich mich in irgendeiner Form zu Alkohol geäußert? NEIN!

So, und NA KLAR, macht sie das zu besseren Menschen!

Mit der Droge in der Birne lässt sich ein jämmerliches Leben doch schön kiffen.

Kommentar von Guirl ,

Fester Job, feste Wohnung, feste Beziehung naja.. Jämmerlich ist es nicht aber ok. Jeder kanns sehen wie er will. Ich weis ja nicht wieso ich direkt so ngepöbelt werde.. Hab ja nur meine Meinung gesagt.

Kommentar von Guirl ,

Alkohol verblödet aber nicht oder? Sehr schlau gesagt ... Und Leute mit tourette ? Die haben dann auch ein jämmerliches Leben weil sie das zur Entspannung nehmen ? Man man

Kommentar von Winkler123 ,

Sorry, aber du hast nicht viel Ahnung Kleine ! - Ich kenne garantiert mehr Leute als du, auch ehemalige Alkoholiker und Dauerkiffer. Du bist noch sehr jung und hast kaum Lebenserfahrung. Da sollte man sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Tschüß

Kommentar von Guirl ,

Ich bin alt genug und kenne genug Leute brauchst mir nichts erzählen. Ich kenne überjunkies und sonst noch was also erzähl mir nichts. Ja Tschüss mit sowas brauch ich nicht diskutieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten