Muss man bei mehr Belastung wirklich mehr essen oder könnte man das verhindern und passt meine Tagesstruktur zu meiner Ernährung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Werte Vordenkerin,

ich bin keine Expertin aber bekomme es seit Jahrzehnten hin, bei 160cm max. 50 kg zu wiegen und einen flachen Bauch zu haben :-)

Soweit deine Ernährungsgewohnheiten dich satt und glücklich machen, ist gegen sie nichts einzuwenden. Ja und unbedingt bei der Schokolade dabei bleiben. In der Tat ist es wichtig Muskelmasse aufzubauen bzw. den Status Quo zu erhalten. Damit steigt dein Grundumsatz da Muskeln mehr Energie benötigen. Sie müssen aber auch regelmäßig d.h. häufig trainiert werden. Ich glaube an der Stelle könntest du noch ein wenig mehr variabel werden. Deine ganzen Übungen sind fein, könnten aber einfach auch zu wenig mühevoll sein. Denke bitte daran, dass wir evolutionmäßig für endlose Fußmärsche, magere Kost und für Berge rauf und runter geeignet sind. Ich würde dir empfehlen noch mehr auf Vielseitigkeit zu achten, so dass alle Muskeln ihre tägliche Trainingsdosis bekommen. Das muß nicht lang sein nur eben täglich, z.b. müssen bei kniebeugen und beim fahrradfahren deine Bauchmuskeln überhaupt nichts tun usw. Versuche auch, wenn möglich, Trainingeinheiten in die häufigen Verrichtungen wie putzen usw. einzubauen, tja und natürlich: niemals Fahrstuhl fahren.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung