Frage von Maxi479, 143

Muss man bei einem Jagdschein Tiere töten?

Rein Interesse halber, wir diskutieren gerade unter Freunden und sind nicht ganz einer Meinung.

Muss man denn zwingend Tiere töten bei der Prüfung zum Jagdschein?

Antwort
von tryanswer, 143

Nein, das muß man nicht. Der praktische Teil beschränkt sich auf das Schießtraining am Stand, Reviergänge und Vorführungen. Was jedoch in der Praxis gemacht wird ist das Aufbrechen und Zerwirken von erlegtem Wild.

Kommentar von Maxi479 ,

ok danke dir. was ist denn zerwirken?

Kommentar von tryanswer ,

Als Zerwirken bezeichnet man das Zerlegen des Tierkörpers in seine Teilstücke.

Antwort
von Luftkutscher, 110

Nein, Du musst bei der Prüfung nur die theoretischen Kenntnisse sowie einige praktische Fertigkeiten beweisen. Dazu gehört auch zwingend die Schiessfertigkeit und der sichere Umgang mit Jagdwaffen. Dazu musst Du aber auf Scheiben und Tontauben schiessen, nicht auf lebende Tiere.

Antwort
von 2001HAL9000, 143

So weit ich weis nicht, schießt auf eine Zielscheibe, und Du musst nachweisen können, dass Du weist, wo Du bei welchem Tier treffen musst um es mit einem Schuss zu töten.
Musst nämlich direkt töten (Tier darf nicht leiden) und manche Tiere haben zu harte Schädel um sie zu durchdringen

Antwort
von EdgarBaer, 57

Nein

Für die Prüfung und Ausbildung muss man das nicht.

Antwort
von ad2000, 122

Natürlich

Allein schon bei der Prüfung, die man machen muss.

Kommentar von tryanswer ,

Definitiv falsch!

Kommentar von Luftkutscher ,

Nein, bei der Prüfung muss die Schiessfertigkeit bewiesen werden. Das geht beim Schiessen auf Scheiben viel einfacher und standardisierter.

Antwort
von Vivien22092015, 118

Nein ! :D

Kommentar von Maxi479 ,

bist du sicher?

danke dir

Kommentar von Vivien22092015 ,

Ja mein Freund hat einen und er musste "nur" schon geschossene Tiere zerlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten